Photovoltaik Abbau-Anlagen: einfach verkauft, clever investiert

Photovoltaik Abbau-Anlagen: einfach verkauft, clever investiert

Sie möchten in Photovoltaik investieren und haben auch ein passendes Dach für Ihr Vorhaben – der Neubau einer Solaranlage ist aufgrund niedriger Einspeisevergütungen aber wirtschaftlich unattraktiv? Oder haben Sie Ihre Solaranlage demontiert und wissen nicht, was sie mit den Modulen tun sollen? Für beide Parteien – sowohl für Investoren als auch für Besitzer abgebauter PV-Anlagen – gibt es eine einfache und lukrative Lösung: Der Kauf und Verkauf von Photovoltaik Abbau-Anlagen.

 

Der Photovoltaik-Zweitmarkt macht es möglich: Betreiber von Solaranlagen können ihre laufenden PV-Anlagen verkaufen und Investoren bereits produzierende Anlagen akquirieren. Davon können auch Betreiber profitieren, die ihre Solaranlagen aus verschiedensten Gründen abmontieren mussten und seither nicht mehr nutzen können. Der Photovoltaik-Zweitmarkt bietet eine Vielzahl an Investoren, die genau diese Abbau-Anlagen kaufen, um sie an anderer Stelle wieder aufzubauen und mit den ursprünglichen Einspeisevergütungen weiter zu betreiben.

 

Photovoltaik Abbau-Anlagen: Neuer Besitzer, neuer Standort, alte Einspeisevergütung

Aktuell werden immer häufiger Photovoltaik Abbau-Anlagen über den Photovoltaik-Zweitmarkt gehandelt. Abbau-Anlagen sind Solaranlagen, die aus verschiedensten Gründen abmontiert wurden und seither keinen Strom mehr produzieren. Oftmals lagern die Solarmodule und Unterkonstruktionen dann für lange Zeit in Garagen oder Lagerräumen – ganz ohne Verwendung. Doch gerade diese Abbau-Anlagen werden für Investoren immer interessanter. Der Aufbau an beliebiger Stelle und die Übernahme der garantierten Einspeisevergütung sprechen für ein Investment in diese Form der Solaranlagen.

 

Für Verkäufer: Verschwenden Sie nicht Ihr Geld!

Sie haben Ihre Photovoltaik-Dachanlage abgebaut und lagern diese seitdem in der Garage oder an anderer Stelle? Sie wissen nicht, wohin mit den Solarmodulen und der Unterkonstruktion? Verschwenden Sie nicht Ihr Geld! Jeder Tag, an dem Ihre PV-Anlage nicht angeschlossen ist, ist ein weiterer Tag, an dem Sie keinen Strom produzieren und keine wirtschaftlichen Gewinne generieren. Verkaufen Sie Ihre Solaranlage als Abbau-Anlage an Investoren, die diese an anderer Stelle wieder aufbauen. So produziert die Anlage wieder Strom – und Sie profitieren von den Verkaufserlösen.

 

Für Käufer: Profitieren Sie von hohen Einspeisevergütungen!

Sie haben ein passendes Dach für eine Solaranlage – doch der Neubau erscheint Ihnen wirtschaftlich unattraktiv? Dann investieren Sie in eine Photovoltaik Abbau-Anlage! Sie können die Abbau-Anlage an beliebiger Stelle wieder aufbauen und die ursprünglichen Einspeisevergütungen kassieren, die weitaus höher sind als aktuelle Vergütungen für Neuanlagen.

Sie müssen lediglich zwei Dinge beachten:

  1. Sie müssen die wieder-errichtete Abbau-Anlage bei Ihrem örtlichen Energieversorgungsunternehmen anmelden
  2. Unterkonstruktionen werden in der Regel mit verkauft. Sie sollten also mit Ihrem Dach kompatibel sein. Andernfalls müssen Sie sich eine neue Unterkonstruktion kaufen.

 

Kauf und Verkauf von Abbau-Anlagen

Der Kauf und Verkauf von Photovoltaik Abbau-Anlagen gestaltet sich auf dem Photovoltaik-Zweitmarkt von Milk the Sun äußerst einfach. Hier können Sie Ihre relevanten Anlagen kostenlos tausenden Investoren zum Verkauf anbieten oder schnell und effizient nach passenden Abbau-Anlagen suchen.

Sie möchten noch mehr über das Investment in Solaranlagen erfahren? Laden Sie sich unseren kostenfreien Investitionsleitfaden für Direktinvestments in laufende Solaranlagen herunter!

 

Titelbild: Elena Elisseeva/shutterstock

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison