Photovoltaik-Reinigung: Eine wichtige Maßnahme für Anlagenbetreiber

Photovoltaik-Reinigung: Eine wichtige Maßnahme für Anlagenbetreiber

Viele Besitzer von Photovoltaik-Anlagen haben oftmals Zweifel, ob sich die Kosten für eine Reinigung ihrer PV-Anlage auch wirklich lohnen. Und vor allem stellt sich die Frage: Wie oft ist die Reinigung der Photovoltaik-Anlage überhaupt notwendig? Für eine korrekte Auswertung müssen kurz- und langfristige Auswirkungen in Betracht gezogen werden.

 

Je mehr Kilowattstunden (kWh) Strom eine PV-Anlage produziert, desto höher sind die wirtschaftlichen Gewinne, die durch Eigenverbrauch oder Einspeisung in das Stromnetz generiert werden können. Die regelmäßige Reinigung von Photovoltaik-Anlagen ist daher eine wichtige Maßnahme, um zu jeder Zeit das Maximum aus jedem Sonnenstrahl absorbieren und in Strom umwandeln zu können. Im Laufe der Zeit sind Solaranlagen einer Menge Umweltfaktoren wie Pollenflug, Schnee, Vogelkot oder sonstigen Verschmutzungen ausgesetzt. Diese können bei ausbleibender Reinigung Statistiken zufolge Ertragsminderungen von bis zu 30 Prozent verursachen und die Lebensdauer von Solarmodulen verringern.

 

Wie oft muss eine PV-Anlage gereinigt werden?

In der Regel genügt es, Photovoltaik-Anlagen einmal jährlich reinigen zu lassen. Vorzugsweise tut man dies im Frühling, um die Solarmodule von den Verschmutzungen aus Herbst und Winter zu befreien und auf die sonnenreichen Sommer- und Herbstmonate vorzubereiten.

In einigen Fällen ist es jedoch empfehlenswert, aufgrund des Standortes und der Ausrichtung der PV-Anlage – oder im Rahmen der Einhaltung von in Herstellergarantien genannten Forderungen – die Reinigungsintervalle zu erhöhen. Folgende Standorte von PV-Anlagen erfordern unter Umständen eine Erhöhung der Reinigungsintervalle:

  • PV-Anlagen in der Nähe von Industriegebieten
  • PV-Anlagen in der Nähe von Landwirtschaftsbetrieben oder auf Scheunen
  • PV-Anlagen in der Nähe von Häfen
  • PV-Anlagen in der Nähe von Wäldern

Bei diesen Standorten sind Photovoltaik-Anlagen einer erhöhten Belastung von Ruß, Staub, Sand, Stalldunst und Pollenflug ausgesetzt. Dadurch werden je nach Grad der Verschmutzung mehrmalige Reinigungen pro Jahr notwendig.

 

Vorteile einer Photovoltaik-Reinigung

In erster Linie steigert eine professionelle Reinigung den Ertrag von Photovoltaik-Anlagen. Dadurch steigen gleichzeitig die wirtschaftlichen Gewinne, die durch Eigenverbrauch oder Einspeisung in das Stromnetz generiert werden können. Eine Photovoltaik-Reinigung verlängert aber auch den Lebenszyklus von Solaranlagen, weil geschultes Fachpersonal regelmäßig einen Blick auf die Solarmodule werfen und so Defekte oder Fehlerquellen schnell erkennen und beseitigen kann.

Die Vernachlässigung einer Photovoltaik-Reinigung verringert aber nicht nur den Ertrag der Anlage, sondern verschiebt je nach Verschmutzungsgrad der Solarmodule auch den Zeitpunkt der Amortisierung der PV-Anlage in die Zukunft.

 

Nützliche Tipps für die Reinigung von Solarmodulen

Experten raten:

  • Verlassen Sie sich nicht auf die Kraft des Regens! Niederschlag kann nur feinste, nicht angetrocknete Verschmutzungen von der Oberfläche abtragen. Verkrustungen, Laub und Tierablagerungen werden nicht durch Regen abgetragen. Darüber hinaus kann Niederschlag sandige Rückstände hinterlassen, die auf Dauer eine Minderung des Ertrags von bis zu 7 Prozent zur Folge haben können.
  • Lassen Sie eine Photovoltaik-Reinigung ausschließlich durch geschultes Fachpersonal durchführen. Nur so können Sie sicher sein, dass Ihre Anlage fachgerecht gereinigt wird, keine Schäden entstehen und Ihre Garantie erhalten bleibt.
  • Der beste Weg um herauszufinden, ob eine Reinigung der Solarmodule nötig ist, ist der Vergleich der Erträge. Sinken die Erträge im Vergleich zu den Vorjahresmonaten, kann dies ein Effekt von zu starken Verschmutzungen sein.
  • Patentierte Nano-Beschichtungen können regelmäßige Reinigungen durch spezielle Schmutzabweisungen überflüssig machen. Damit sparen Sie nicht nur das Geld für wiederkehrende Reinigungen, sondern sichern und steigern den Ertrag Ihrer PV-Anlage langfristig.

 

Zählen Sie auf unsere Vertragspartner

Die Reinigung von Photovoltaik-Anlagen ergibt in vielerlei Hinsicht Sinn – und damit Sie nicht die Qual der Wahl bei der Suche nach dem passenden Reiniger haben, haben wir bereits für Sie vorselektiert. Unsere Vertragspartner sind in ganz Deutschland tätig und reinigen Ihre PV-Anlagen zu Milk the Sun Vorteilskonditionen. Darüber hinaus arbeiten unsere Partner unter Einhaltung der vorgegebenen Sicherheitsstandards und mit ISO 9001-Zertifizierung, welche einen Versicherungsschutz im Falle von Schäden am System während der Photovoltaik-Reinigung garantiert.

Lassen Sie sich doch einfach ein kostenloses, individuelles und unverbindliches Angebot von einem unserer Partner zukommen. Hier gelangen Sie zum Kontaktformular.

 

Titelbild: Lev Kropotov/shutterstock

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison