Mit dieser Methode holen Sie bis zu 12,5 Prozent mehr Ertrag aus Ihrer Solaranlage

Mit dieser Methode holen Sie bis zu 12,5 Prozent mehr Ertrag aus Ihrer Solaranlage

Die wichtigste Aufgabe Ihrer Solaranlage ist optimaler Ertrag. Neben der einwandfreien Funktionstüchtigkeit Ihrer Anlage, spielt dabei vor allem die Sauberkeit der Solarmodule eine große Rolle. Dank Forschung und Innovationen lässt sich der Ertrag Ihrer PV-Anlage mit einer einfachen Methode um bis zu 12,5 Prozent steigern.

 

Nano-Beschichtung

Nanotechnologie ist eine der Schlüsselinnovationen des 21. Jahrhunderts und hält nun auch Einzug in die Photovoltaik. Eine speziell entwickelte Nano-Beschichtung sorgt dafür, dass das Wasser eines Regenschauers – oder selbst Tauwasser – eine dünne Schicht auf den Solarmodulen bildet, welche Verschmutzungen unterwandert, anlöst und abwäscht. Dies ist besonders Vorteilhaft bei verschmutzungsgefährdeten Solaranlagen auf Dachflächen von landwirtschaftlichen Gebäuden und Industriedächern, aber auch Freiflächenanlagen, die von Staub und Pollenflug betroffen sind.

Die Nano-Beschichtung macht Solarmodule selbstreinigend, was eine manuelle Reinigung für mindestens 15 Jahre lang weitgehend überflüssig macht. Die so stets sehr sauberen Module ermöglichen eine durchschnittliche Ertragssteigerung von bis zu 7,5 % – maximal sogar 12,5 % – Ihrer Solaranlage und ersparen Ihnen die nicht unerheblichen jährlichen Reinigungskosten.

Durch diese Effizienzsteigerung und die drastische Reduzierung zukünftiger jährlicher Reinigungskosten amortisiert sich die einmalige Modulbeschichtung in der Regel bereits nach 2-3 Jahren.

Interessant? Fordern Sie hier eine Nano-Beschichtung an!

 

„Bei manchen Herstellern erlischt sogar die Gewährleistung, wenn die Module nicht fachgerecht gereinigt und behandelt werden.“

 

Die Bedeutsamkeit einer sauberen Solaranlage

Die wichtigste Aufgabe Ihrer Solaranlage ist optimaler Ertrag. Nur mit einer sauberen Anlage holen Sie ein Optimum an Energie aus jedem Sonnenstrahl. Denken Sie daher beim Frühjahrsputz nicht nur an die Fenster, sondern auch an Ihre PV-Module, denn die Erfahrungen unserer Reinigungspartner besagt:

„Schmutzablagerungen verringern den Ertrag jedes einzelnen Moduls. Da die Module in Reihe geschalten sind, bestimmt das schwächste Modul die Leistung der Solaranlage. Die Verschmutzung der Oberfläche kann zu Ertragsverlusten von bis zu 20% führen. Bei manchen Herstellern erlischt sogar die Gewährleistung, wenn die Module nicht fachgerecht gereinigt und behandelt werden.“

Sie wollen die Reinigung Ihrer Solaranlage lieber jährlich kontrolliert durchführen? Dann fordern Sie hier eine Photovoltaik-Standardreinigung an.

Titelbild: siriwat wongchana/shutterstock

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison

1 Kommentar

Thomas

vor 1 Jahr

Die aufgeführten Vorteile liegen bei einer Nanobeschichtung wirklich auf der Hand, das ist auch meine Einschätzung. Leider ist der Mehrwert oft noch nicht von vorn herein bekannt - und später Reinigen und dann Versiegeln ist je nach Verschmutzungsgrad aufwendiger und entsprechend teurer. Es lohnt sich aber allemal! Auf unserer Website kann man sich auch noch zu den verschiedenen anderen Einsatzmöglichkeiten informieren - Nanotechnologie ist wirklich vielfältig nutzbar!

Antworten

Kommentar schreiben

Jetzt einen Kommentar schreiben!


Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.