Advertisement
Technologieoffene Ausschreibung für PV und Windkraft an Land gestartet

Technologieoffene Ausschreibung für PV und Windkraft an Land gestartet

Zum ersten Mal hat die Bundesnetzagentur in dieser Woche eine gemeinsame Ausschreibungsrunde für Photovoltaik- und Windkraftanlagen an Land gestartet. Das ausgeschriebene Volumen beträgt 200 Megawatt. Bis zum 3. April können Gebote zu höchstens 8,84 Cent pro Kilowattstunde abgegeben werden.

Zuschläge bei PV-Ausschreibungen unter 4 Cent pro Kilowattstunde

Zuschläge bei PV-Ausschreibungen unter 4 Cent pro Kilowattstunde

In der aktuellen Runde der Ausschreibungen für Photovoltaik-Anlagen ab 750 kWp sind die Zuschlagswerte weiter gesunken. Sie lagen zwischen 3,86 und 4,59 Cent pro Kilowattstunde.

Primärenergieverbrauch in Deutschland: PV bei 1,1 Prozent

Primärenergieverbrauch in Deutschland: PV bei 1,1 Prozent

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat aktuelle Daten und Statistiken zum Primärenergieverbrauch in Deutschland veröffentlicht. Der Anteil der Photovoltaik betrug 2017 gerade einmal 1,1 Prozent.

GroKo, und jetzt? Ein erster Blick in den Koalitionsvertrag

GroKo, und jetzt? Ein erster Blick in den Koalitionsvertrag

Da ist er also, der Koalitionsvertrag. Lange haben CDU, CSU und SPD gefochten, nun gibt es eine Einigung. Wir haben uns den Vertrag angesehen – und richten unseren Blick auf den Bereich Energie. Ein erster Kommentar.

Der Suchassistent von Milk the Sun: So finden Sie Ihr Photovoltaik-Projekt

Der Suchassistent von Milk the Sun: So finden Sie Ihr Photovoltaik-Projekt

Der Suchassistent von Milk the Sun begibt sich für Sie auf die Suche nach Photovoltaik-Projekten, die Ihren Investitionskriterien entsprechen. Wird eine passende PV-Anlage oder ein Projekt inseriert, erhalten Sie per E-Mail und in Ihrem Cockpit eine Kurzvorstellung des Projekts.

Wieder verschoben: 4. Dezember Starttermin für Marktstammdatenregister

Wieder verschoben: 4. Dezember Starttermin für Marktstammdatenregister

Am 4. Dezember soll das neue Marktstammdatenregister laut Bundesnetzagentur online gehen – also einmal mehr später, als zunächst angekündigt. Betreiber müssen wegen der verspäteten Verfügbarkeit des Portals vorerst keine Bußgelder fürchten.

Investieren in Photovoltaik: Die wichtigsten Tipps für Privatinvestoren

Investieren in Photovoltaik: Die wichtigsten Tipps für Privatinvestoren

Solaranlagen sind eine sichere und stabile Wertanlage. Vielen ist jedoch nicht bekannt, dass man nicht immer selber bauen muss, um Eigentümer einer photovoltaischen Anlage zu werden. Eine große Anzahl bestehender Anlagen in Deutschland wird weiterverkauft, lange bevor die staatlich garantierte Einspeisevergütung ausläuft. Damit sind laufende Photovoltaik-Anlagen für Privatinvestoren, die nicht selbst bauen wollen, eine interessante Anlagemöglichkeit. Wir zeigen auf, was Sie beachten sollten, wenn Sie in Photovoltaik investieren möchten.

BDEW präsentiert Drei-Säulen-Modell für Erneuerbaren-Ausbau

BDEW präsentiert Drei-Säulen-Modell für Erneuerbaren-Ausbau

Der BDEW hat ein Modell für die Weiterentwicklung des Investitionsrahmens für den Erneuerbare-Energien-Ausbau vorgestellt. „Das Modell zeigt einen für Verbraucher und Investoren tragbaren Weg um die Ausbauziele der Bundesregierung auf volkswirtschaftlich kosteneffiziente Weise zu erreichen. Wir müssen den Markt stärken und die Innovationskraft der Energieversorger und Prosumer nutzen“, so Stefan Kapferer, Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung.

Advertisement

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.