Marktkommentar zum Preisindex von pvXchange für Dezember 2013

Milder Winter belebte den Solarmarkt in diesem Jahr etwas früher, als sonst üblich

Wie bereits erwartet, haben sich die Preise für kristalline Module aus allen Herkunftsregionen über den Jahreswechsel kaum verändert. Gaben die Preise im Dezember noch leicht nach, so haben sie sich nun stabilisiert oder zeigen sogar eine leichte Tendenz nach oben. Kostengünstige Restkontingente sind beinahe vollständig vom Markt gefegt, reguläre Ware aus China ist in der EU nicht unter dem vereinbarten Mindestpreis zu haben. Dennoch haben die zunächst milden Temperaturen Anfang Januar die Kauflust der Deutschen bei Photovoltaik-Anlagen und –komponenten etwas schneller belebt, als sonst zum Jahresanfang üblich.

Die zurzeit stärkste Nachfrage in Europa wird jedoch in Großbritannien registriert. Projektentwickler müssen ihre großen Kraftwerke noch fertigstellen, bevor die Förderung im Rahmen des RO-Programms (Renewables Obligation) im 2.Quartal gekürzt wird. Einige europäische Modulhersteller liefern nach eigenen Angaben fast ausschließlich auf die Inseln. Im übrigen Europa ist die Nachfrage eher verhalten, zumindest die klassischen PV-Installationen betreffend. Es werden jedoch zunehmend Alternativen jenseits der staatlich verordneten Vergütungssätze ausprobiert. Der Markt für Energiespeicher bleibt einer der größten Hoffnungsträger im anbrechenden Jahr, eingeleitet durch zahlreiche Produktankündigungen und flankierenden Informationsveranstaltungen und Kongressen.

Martin Schachinger
pvXchange GmbH

 

pvXchange Preisindex für Dezember

pvX Preisbarometer Dezember 2013

 

Über pvXchange GmbH

pvXchange ist mit über 10.000 registrierten Geschäftskunden eine der weltweit größten Vermittlungsplattformen für Solarmodule und Wechselrichter. Mit der Expertise aus mehr als 20.000 erfolgreichen Vermittlungsgeschäften und über neun Jahren Markterfahrung bringen die Mitarbeiter von pvXchange schnell und effizient den aktuellen Bedarf ihrer Kunden mit passenden Angeboten zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf www.pvXchange.com.