78 Mio. Tonnen zu recycelnde Solarmodule bis 2050

78 Mio. Tonnen zu recycelnde Solarmodule bis 2050

Solarmodule haben eine Lebensdauer von 20 bis 40 Jahren – danach müssen sie recycelt werden. Laut einer neuen Studie gibt es bis 2050 ganze 78 Mio. Tonnen zu recycelnde Solarmodule. Darin steckt großes Potential, zeigt die Studie auf – mit wichtigen Effekten auf den zukünftigen Photovoltaik-Produktionssektor.

 

Weltweit wächst der Zubau neuer Photovoltaik-Kapazitäten kontinuierlich und rasant an. Parallel zu diesem Zubau wächst auch gleichzeitig die Anzahl der am Ende zu recycelnden Solarmodule. Eine neue Studie „End-of-life Management Solar Photovoltaic Panels“ der Internationalen Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) und dem Photovoltaik-Programm (PVPS) der Internationalen Energieagentur (IEA) rechnet vor, dass bis 2050 ganze 78 Millionen Tonnen Solarmodule recycelt werden müssen. Diese Menge an Ressourcen bietet ein enormes Potential für die Wiederverwendung von Rohstoffen.

Global PV Panel waste projection 2016-2050 - Photovoltaic Recycling

Bild 1: Auszug aus der Studie „End-of-life Management Solar Photovoltaic Panels“

 

Wiederverwertungspotential von 15 Mrd. US-Dollar

Die Studie zeigt zudem Erstaunliches auf: Würden gute Komponente von Solarmodulen (hauptsächlich Glas) im Rahmen eines effizienten Recyclings zurück in die Wirtschaft gebracht werden, ergäbe sich ein Wert der wiederverwendeten Stoffe von weit über 15 Milliarden US-Dollar. Durch diesen potenziellen Materialzufluss könnten 2 Mrd. neue Module (entspricht einer neuen Erzeugungskapazität von 630 GW) produziert oder wieder auf den weltweiten Rohstoffmärkten verkauft werden.

Das steigert nicht nur die Sicherheit des künftigen Angebots an Photovoltaik- oder anderen rohstoffabhängigen Produkten, sondern sichert bzw. produziert gleichzeitig auf lange Sicht neue Arbeitsplätze.

 

Neuer Teil der Photovoltaik-Wertschöpfungskette

Auf diese Weise kann das sogenannte End-of-life-Management auf kurz oder lang zu einem neuen, festen und vor allem wichtigen Bestandteil der Photovoltaik-Wertschöpfungskette werden. Forschung und Entwicklung haben bereits Recyclingprozesse für Dünnschicht- und Kristalline Module erarbeitet und bis zu einem gewissen Maß in Industrieprozesse implementiert. Mit weiterer Forschung können signifikante Potentiale zur Wiederverwendung von bereits verwendeten Rohstoffen erschlossen werden.

Life Cycle & Stakeholders - Photovoltaic Recycling

Bild 2: Auszug aus der Studie „End-of-life Management Solar Photovoltaic Panels“

 

Quelle:bifa Umweltinstitut GmbH, IRENA Studie „End-of-life Management Solar Photovoltaic Panels“

Titelbild: Sealstep/shutterstock

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison