Photovoltaik-Innovationen der Zukunft

Photovoltaik-Innovationen der Zukunft

Trotz der sinkenden Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen investieren Institutionen und Universitäten weiterhin stark in die Forschung nach neuen Photovoltaik-Technologien. Der Drang nach immer effektiveren Technologien, höheren Wirkungsgraden und Innovationen zur grünen Stromerzeugung ist ambitionierter denn je. Wir stellen einige verheißungsvolle Innovationen vor, die in naher oder ferner Zukunft Eintritt in den Markt erlangen und eine starke Optimierung unseres umweltbewussten Lebens bewirken können.

 

Photovoltaik-Spray

Aerosol-300x225Die Universität von Toronto und das Forschungsinstitut von Illan Kramer, sowie die Universität von Sheffield zusammen mit weiteren Forschungszentren befassen sich mit der Entwicklung eines Sprays, welches die Photovoltaik-Technik revolutionieren könnte. Das Ziel: Die Verwandlung einer x-beliebigen Oberfläche in eine Photovoltaik-Folie – nur durch das Besprühen der Oberfläche mit einem bestimmten Spray. Um das ermöglichen zu können, müssen die Forscher sowohl in den Forschungsbereich der Quantenpunkt-Solarzelle eintauchen als auch die Verwendung von kolloidalen Halbleiter-Peroskiten analysieren. Mit ein wenig Phantasie kann dieses Spray ganze Häuserfassaden, Autobahnen oder Flugzeuge mit Solarstrom erzeugen, ohne dabei die Umwelt zu belasten.

 

Photovoltaik-Zellen

Photovoltaik-ZelleEiner der Bereiche, dem die höchste Erwartungshaltung entgegengebracht wird, ist die Entwicklung von innovativen Photovoltaik-Zellen. Das Augenmerk liegt dabei auf der Optimierung der Übermittlung von speicherbarer Sonnenenergie direkt von der Solarzelle in eine externe Batterie. Die Ohio State University möchte in dieser Richtung eine Lösung patentieren, die eine Integration von Batterien direkt in der Solarzelle ermöglicht. Das Geheimnis soll dabei in einer Verbindung zwischen Lithium und Sauerstoffbauteilen liegen, wobei in die Solarzelle eintretende Luft die Lithium-Ionen aktivieren soll und die mit Sonnenenergie aufgeladenen Elektronen gespeichert werden.

 

PV-Module der Zukunft

WAACS-ROLLABLE-SOLAR-CHARGER-MAX-e1423739501650-300x144WAACS und Global Solar Energy haben in den letzten Monaten flexible PV-Module entwickelt, die sich der Mobilität und dem geringen Gewicht mancher Anwendungsbereiche perfekt anpassen können. Aufrollbare, (hosen)taschengroße Photovoltaik-Module bieten dabei nicht nur enormen Komfort bspw. zur Aufladung von mobilen Endgeräten. Vor allem die Flexibilität des Anschlusses einer erneuerbaren Energiequelle – unabhängig von einem festen Medium oder einer bestimmten Oberfläche – ist ein großes Plus dieser Zukunftstechnologie. Prototypen mit einer Länge von sechs Metern wurden bereits erfolgreich getestet.

Weitere Forschungsschwerpunkte konzentrieren sich auf die Verwendung von Pyrit, das die Kosten für Photovoltaik-Module und die Entwicklung von selbstreinigenden Solarmodule drastisch reduzieren kann. Erste Ergebnisse der University of Boston bestätigen die Fähigkeit von Pyrit, 90 Prozent der Verunreinigungen von Solarmodulen beseitigen zu können.

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison

1 Kommentar

Steven | PBQ Batterien

vor 4 Jahren

Es ist immer sehr schön über solche Innovationen zu lesen. Oft dauert es jedoch Jahre oder Jahrzehnte bevor diese Konzepte für die Massenproduktion tauglich sind und manchmal schaffen sie es sogar nicht. Nichtsdestotrotz sind es interessante Entwicklungen.

Antworten

Kommentar schreiben

Jetzt einen Kommentar schreiben!


Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.