Über 1,4 Millionen Photovoltaik-Anlagen produzieren Strom in Deutschland

Über 1,4 Millionen Solaranlagen. Das ist die Zahl, die nun vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) kommuniziert wird.  Die genaue Zahl von stromerzeugenden Solaranlagen in Deutschland beträgt sogar 1.426.287. Alleine 1.303.219 davon sind Photovoltaik-Anlagen.

Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) hat seine Zahlen zur Nutzung erneuerbarer Energien in Deutschland aktualisiert. Die Auswertung mit dem Titel »Erneuerbare Energien und das EEG: Zahlen, Fakten, Grafiken (2014)« zählt unter anderem mit Stand vom 31. Dezember 2012 insgesamt 1.346.528 Anlagen zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien, davon allein 1.303.219 Photovoltaikanlagen. Zusammen mit den 2013 bereits von der Bundesnetzagentur gemeldeten 124.049 Anlagen waren demnach zum 31. Dezember 2013 in Deutschland 1.427.268 Solarstromanlagen am Netz. Den größten Anteil an der Stromproduktion aus erneuerbaren Ressourcen hatte laut BDEW-Statistik 2013 indes die Windkraft mit 33 Prozent, gefolgt von Biomasse mit insgesamt rund 27 Prozent. Photovoltaik trug mit 19 Prozent zur Ökostromproduktion von insgesamt 147,2 Terawattstunden bei.

Quelle: © PHOTON

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.