Solaranlage optimieren Posts

Solarstromspeicher im Privathaushalt werden wirtschaftlich

Solarstromspeicher im Privathaushalt werden wirtschaftlich

Solarstromspeicher können den Eigenverbrauch von Solarenergie optimieren und den Betrieb einer PV-Anlage noch profitabler machen. Dank der wieder gestarteten Förderung und immer weiter sinkenden Speicherkosten könnten Speichersysteme bereits in ein bis zwei Jahren wirtschaftlich sein. 

Stromspeicher und Solarenergie: Ein Team für die Zukunft

Stromspeicher und Solarenergie: Ein Team für die Zukunft

Optimierungen im Energieverbrauch, deutliche Kosteneinsparungen und mehr Flexibilität bei der Wahl der Energiequelle: Stromspeicher bieten im Kontext der Erneuerbaren Energien neue Potenziale für die Photovoltaik-Branche. Sie ermöglichen Hausbesitzern erstmals, die bei Tag über ihre Photovoltaik-Anlage gewonnene Energie zu speichern und in den Abendstunden für den Eigengebrauch zu nutzen. Fünf entscheidende Faktoren präsentiert von LG Chem, mit denen die neuesten Stromspeicher-Technologien punkten können.

Dynamische EL – „Erleuchtung“ für PV-Anlagenbesitzer

Dynamische EL – „Erleuchtung“ für PV-Anlagenbesitzer

Funktionierende Solarmodule sind entscheidend für einen reibungslosen Betrieb und den Ertrag von Solaranlagen. Doch obwohl eine PV-Anlage optisch in einem einwandfreien Zustand zu sein scheint, können sich auf Zellebene der Module Defekte befinden, die den Ertrag erheblich einschränken. Eine dynamische EL (dynamische Elektrolumineszenz) macht verschiedene Arten von Defekten in der PV Anlage schnell und flexibel sichtbar. Auf Basis dieser Untersuchungsmethode können zielgerichtete Maßnahmen zur weiteren Analyse oder Wiederherstellung des optimalen Betriebs eingeleitet werden.

Umfrage zum Thema Versicherung und Reparatur von PV-Anlagen

Umfrage zum Thema Versicherung und Reparatur von PV-Anlagen

Der weltweit größte offene Online-Marktplatz für Photovoltaik-Anlagen, Milk the Sun, der Marktführer auf dem Photovoltaik-Zweitmarkt, SecondSol, und ENVARIS, das größte Photovoltaikservicenetzwerk in Deutschland, starten eine Umfrage zum Thema Versicherung und Reparatur bestehender Photovoltaik-Anlagen. Durch die Ergebnisse wollen die PV-Dienstleister ihre Dienstleistungen spezifizieren und sich weiter auf dem Photovoltaik-Markt professionalisieren. Teilnehmer an der Umfrage können ein Photovoltaik-Komplettpaket mit Solarmodul, Wechselrichter und Halterung gewinnen.

Forscher: Brandrisiko bei PV-Anlagen sehr gering

Forschung: PV-Anlagen stellen kein Brandrisiko dar

Forschung: PV-Anlagen stellen kein Brandrisiko dar

Photovoltaik-Anlagen stellen eine sehr geringe Brandgefahr dar. Zu diesem Ergebnis ist der TÜV Rheinland in Zusammenarbeit mit Fraunhofer ISE nach einem auf dreieinhalb Jahre angelegten Forschungsprojektes zur Bewertung von Brandrisiken in Photovoltaik-Anlagen. Dennoch sollte das Risiko eines Brandes von Besitzern einer PV-Anlage nicht auf die zu leichte Schulter genommen werden. Eine gute Planung, sowie eine fachgerechte Installation und Wartung der Anlage können ein reibungsloses Bestehen der eigenen Anlage über Jahrzehnte sicherstellen.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.