Interviews Posts

Panel42: Die Antwort auf die Frage nach dem richtigen PV-Modul

Panel42: Die Antwort auf die Frage nach dem richtigen PV-Modul

Photovoltaik-Anlagen bestehen aus einer Vielzahl von PV-Modulen und produzieren grünen Strom durch Sonnenstrahlen. Das tun sie effektiv, sehr verlässlich und verhelfen Gewerben oder Privatpersonen damit zur Eigenstrom-Erzeugung und -Nutzung. Am Ende des Tages sind Solaranlagen aber auch nur eines: Elektronische Anlagen. Sie müssen von Zeit zu Zeit gewartet, ausgetauscht, repariert oder auf Wunsch erweitert werden. Hier hat ein Anlagenbetreiber auf dem immer schneller wachsenden Photovoltaik-Markt eine immens große Auswahl an Dienstleistungen und Produkten. An dieser Stelle kommt Panel42 ins Spiel. Wir haben uns mit Stefan Wippich, einem der Köpfe hinter dem Unternehmen, zusammengesetzt und über das Angebot und den Photovoltaik-Markt gesprochen.

Vier Fragen an… Stephan Günther, Redaktionsleiter Energieheld

Vier Fragen an… Stephan Günther, Redaktionsleiter Energieheld

Stephan Günther ist Leiter der Redaktion auf www.energieheld.de. Die Energieheld GmbH aus Hannover informiert auf ihrem Web-Portal über Themen der energetischen Gebäudesanierung (Heizung, Solar, Fenster, Dämmung, Dach). Ihr Ziel ist es, die Bürger unabhängig von Marken und Herstellern zu informieren und zu beraten und die dezentrale Energiewende in Deutschland mit voran zu bringen. In unserem „Vier Fragen an…“ Interview hat er uns ausgiebig Rede und Antwort über die aktuelle Situation der Energiewende und der dahinter stehenden Energiepolitik gestanden.

Vier Fragen an… Jürgen Trittin, Die Grünen

Vier Fragen an… Jürgen Trittin, Die Grünen

Jürgen Trittin wurde 1954 in Bremen geboren und ist Politiker bei der Partei Bündnis 90/Die Grünen. Er hat Sozialwissenschaften in Göttingen studiert und war anschließend an gleicher Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität und freier Journalist für die Göttinger Stadtzeitung tätig. Von 1990 bis 1994 hatte Herr Trittin das Amt des niedersächsischen Ministers für Bundes- und Europaangelegenheiten inne, ehe er von 1998 bis 2005 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit war. Die folgenden vier Jahre war er stellvertretender Vorsitzender der Bundesfraktion der Grünen, ab 2009 sogar Fraktionsvorsitzender im 17. Deutschen Bundestag der Bundesfraktion Bündnis 90/Die Grünen. Bei der Bundestagswahl 2013 gehörte Jürgen Trittin zu den zwei Spitzenkandidaten seiner Partei, legte sein Amt aber später nieder. Aktuell ist er Mitglied im Auswärtigen Ausschuss, stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Angelegenheiten der Europäischen Union und im Ausschuss für Wirtschaft und Energie, sowie Mitglied der Parlamentarischen Versammlung de NATO.

Wir hatten das Glück, seine Zeit für unsere Vier Fragen an… in Anspruch nehmen zu dürfen. 

Vier Fragen an… Hubertus Grass, Energieblogger

Vier Fragen an… Hubertus Grass, Energieblogger

Hubertus Grass moderiert den von der EnBW initiierten Energiewende-Blog Dialog.Energie.Zukunft. Der selbständige Unternehmensberater war Fraktionsgeschäftsführer in Aachen, als die Grünen dort vor fast 25 Jahren erstmals eine kostendeckende Einsparvergütung für Solarenergie von 2, 32 DM/KWh durchsetzten. Seither ist er der Energiepolitik treu geblieben. Nun hat er sich die Zeit genommen, unsere „Vier Fragen an…“ zu beantworten.

„Kohle und Atom, raus aus unsrem Strom!“ – Auf der Demo

„Kohle und Atom, raus aus unsrem Strom!“ – Auf der Demo

Schaufeln die Politiker der Energiewende ihr eigenes Grab?

Schaufeln die Politiker der Energiewende ihr eigenes Grab?

12.000 Demonstranten sind am 10. Mai in Berlin gegen die Energiepolitik der deutschen Bundesregierung auf die Straßen gegangen. 12.000 Demonstranten haben während ihrem fünf Kilometer langen Marsch durch das Regierungsviertel lautstark gegen Sigmar Gabriel und seine EEG-Novelle protestiert und dabei kein Blatt vor den Mund genommen. Das Aus von Kohle- und Atomstrom wurde vehement gefordert, die Bevormundung der energieintensiven Industrie stark kritisiert, die Gleichstellung und der Ausbau der Erneuerbaren Energien schnellstmöglich gefordert und die Ignoranz der Politiker heftig angegriffen. Zum Abschluss einer großartigen Demonstration trugen die Bands „Revolverheld“ und „Seeed“ mit einem kostenlosen Konzert und eigenen Worten ihren Teil zur Energiewende-Demo bei und verschafften der Stimme der Demonstranten noch einmal ordentlich Nachdruck. Das Volk muss gehört werden. Energiewende jetzt!

Vier Fragen an… Erhard Renz, Sonnenfluesterer.de

Erhard Renz betreibt den Blog www.sonnenfluesterer.de. Er nennt sich selbst „praktizierender Atomkraftgegner“ und schreibt als Energieblogger über seine Erfahrungen im Energiebereich. Mittelpunkt seines Blogs sind die Geschehnisse rund um das Thema Energieautonomie in der Kleinstadt Bürstadt. Beispiele zentraler Schwerpunkte sind das nur acht Kilometer entfernte Atomkraftwerk Biblis, das weltgrößte PV Dach (2005) und neuerdings die Frage der Ölförderung in der Gemeinde. Erhard Renz engagiert sich bei Solar- (z.B. DSC) und Windverbänden, ist allerdings auch politisch im Kommunalparlament aktiv.

Vier Fragen an… Jannis Rudzki-Weise, Energieblogger

Jannis Rudzki-Weise ist Energieblogger und Referent für Brand Communication & Social Media bei der SMA Solar Technology AG. Er hat Business Communications an der University of Maryland College Park studiert und seine Bachelor-Arbeit zu den Potenzialen des Social Web für die Unternehmenskommunikation in der Erneuerbare-Energien-Wirtschaft geschrieben. Seit August 2012 ist Jannis Rudzki-Weise bei SMA Solar Technology angestellt.

Vier Fragen an… Dr. Michael Fuhs, Chefredakteur des pv magazine Deutschland

Dr. Michael Fuhs leitet die Redaktion der pv magazine Group mit ihren deutsch-, englisch-, spanisch- und chinesischsprachigen Magazinen und Online-Portalen. Er ist außerdem Chefredakteur von pv magazine Deutschland. Zuvor war er für über vier Jahre Chefredakteur der photovoltaik, davor hat er unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, den WDR und den Deutschlandfunk als Autor gearbeitet und in Physik promoviert. pv magazine Deutschland ist eines der führenden Fachmagazine der Branche und erscheint vierteljährlich mit Schwerpunktheften. Das Online-Portal und der tägliche Newsletter berichten tagesaktuell aus Handwerk, Industrie und Politik.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.