Solar Energy UK: Energieminister Greg Barker kündigt 20 GW installierte Kapazitäten bis 2020 an

Greg Barker, Großbritanniens Energie- und Klimaminister kündigt bei einer Rede vor Besuchern der Solar Energy UK an, die installierte Solarenergiekapazität Großbritanniens bis 2020 auf 20 Gigawatt (GW) erhöhen zu wollen. Dies sei nur mit dem Vorantreiben der „on-site PV“ machbar. Barker forderte zudem eine Reduzierung der Subventionen für Solarenergie in GB.

Die Solar Energy UK findet derzeit in Birmingham statt. iStockphoto.com©stockcam

Birmingham – Am Dienstag tätschelte der britische Energie- und Klimaminister Greg Barker der Solarenergiebranche Großbritanniens die Schulter. In seiner Rede auf der Solar Energy UK in Birmingham ermutigte er sie dazu, auch weiterhin die Kosten für Solarkomponenten zu verringern und so die Netzparität zu gewährleisten.

Barker betonte erneut sein Ziel bis 2020 die installierte britische Solarkapazitäten auf 20 Gigawatt (GW) anzuheben. Dafür sei es notwendig, betonte der Minister, die gebäudeintegrierte Photovoltaik, auch on-site PV genannt, voranzutreiben. Er warnte davor, dass eine kleine Zahl von Solaranlagenentwicklern, die auf „gutem landwirtschaftlich nutzbaren Boden“ ihre Solarkraftwerke errichten, die ganze Sache „für alle anderen ruinieren“ könnten.

Am Ende seiner Rede sprach sich Minister Barker für einen Abbau der Subvention für Solarenergie aus und gratulierte der britischen Solarindustrie zu ihren bisherigen Erfolgen.

 

Quelle: businessgreen.com