EEG Posts

Thesenpapier zur Sicherung des Photovoltaik-Sektors veröffentlicht

Thesenpapier zur Sicherung des Photovoltaik-Sektors veröffentlicht

Das Solar Cluster Baden-Württemberg sieht enormen Handlungsbedarf, um den hiesigen Photovoltaik-Sektor zu retten. Dazu hat es ein Thesenpapier veröffentlicht, welches Maßnahmen für die nächsten fünf Jahre thematisiert. Die größten Baustellen sieht das Cluster bei den Teilnahmehürden zu Freiflächen-Ausschreibungen und bei der Belastung des Eigenverbrauchs.

Direktvermarktung von Ökostrom: Nicht mit Sigmar Gabriel

Direktvermarktung von Ökostrom: Nicht mit Sigmar Gabriel

Mit der Direktvermarktung von Ökostrom soll der Weg zur Versorgung von regional erzeugtem Ökostrom direkt vom Erzeuger ermöglicht werden. Es wäre das nächste Level der dezentralen Energiewende und könnte die Akzeptanz in der Bevölkerung weiter steigern. Wäre da nicht Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der sich gegen die Idee der Direktvermarktung stellt…

Zukunft des EEG: Ausschreibungen auch für Photovoltaik-Dachanlagen

Zukunft des EEG: Ausschreibungen auch für Photovoltaik-Dachanlagen

Die Bundesregierung arbeitet weiterhin an der Novellierung des Erneuerbaren Energie Gesetzes (EEG). In diesem Rahmen sollen in Zukunft auch Photovoltaik-Dachanlagen ab einer Größe von einem Megawatt (MW) über Ausschreibungen gefördert werden. Für diese Anlagen soll dann auch der Eigenverbrauch in Gänze unterbunden werden.

Die gescheiterte EEG-Reform

Die gescheiterte EEG-Reform

Mit der EEG-Novelle im August 2014 wollte Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Energieintensive Unternehmen schonen (finanziell bevorteilen) und die Lasten der Energiewende gerecht verteilen. Er ist grandios gescheitert…

Vater des EEG beschuldigt BUND der Gefährdung der Energiewende

Vater des EEG beschuldigt BUND der Gefährdung der Energiewende

Der Vater und Autor des Erneuerbaren Energie Gesetzes, Hans-Josef Fell, hat mit sofortiger Wirkung seine Mitgliedschaft beim Bund Naturschutz gekündigt. Grund dafür sei die “zunehmend kontraproduktive energiepolitische Arbeit des BUND”. Seine Anschuldigungen: Der BUND behindere die Energiewende und den Atomausstieg, sei mitverantwortlich für die Entwaldung der Erde, verhindere den Ausbau ökologisch sauberer Biokraftstoffe in Europa und unterstütze durch Erdölbohrungen den Klimawandel. Mit seinem Austritt möchte er “eine längst überfällige Debatte anstoßen”. 

Eckpunkte zu übergreifendem Ausschreibungsdesign veröffentlicht – Kritik aus der Branche nimmt zu

Eckpunkte zu übergreifendem Ausschreibungsdesign veröffentlicht – Kritik aus der Branche nimmt zu

Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) hat ein Eckpunktepapier veröffentlicht, auf dessen Grundlage die Zukunft der Ausschreibungen für alle Erneuerbaren Energieanlagen diskutiert werden soll. Dabei gibt es vorteilhafte Ausnahmen für die Photovoltaik – die Kritik aus der Branche ist dennoch groß. Ausschreibungen seien kein geeignetes Instrument zur Förderung von Erneuerbaren Energien.

Frankreich startet die Energiewende! Mit Ausnahmen…

Frankreich startet die Energiewende! Mit Ausnahmen…

Die Nationalversammlung in Frankreich hat endlich ein Gesetz zur Energiewende verabschiedet. Das Ziel ist die Halbierung des gesamten Energieverbrauchs und ein Anstieg des Anteils an Erneuerbarer Energie auf 33 Prozent bis 2050. Gleichzeitig soll der Anteil des Atomstroms bis 2025 von aktuell 75 Prozent auf 50 Prozent sinken. Die eigentliche Stromproduktion aus Atomkraftwerken soll dabei allerdings gleich bleiben. Ein Widerspruch in sich…

EEG-Deadline: Schnell noch Projektrechte verkaufen und profitieren

EEG-Deadline: Schnell noch Projektrechte verkaufen und profitieren

Nur noch bis zum 31. August 2015 können Photovoltaik-Freiflächenanlagen nach den bisherigen EEG-Vergütungen gefördert werden. Danach ist nur noch eine Förderung über Ausschreibungsverfahren möglich. Vielen Besitzern von Projektrechten ist es bis zur Deadline allerdings nicht mehr möglich, ihre Projekte zu finanzieren und zu realisieren. Sie sollten ihre Projektrechte also schleunigst verkaufen, denn auf der anderen Seite warten Investoren händeringend auf genau diese Projektrechte…