Bürgerenergie Posts

Damit die Energiewende weiterhin in Bürgerhand bleibt

Damit die Energiewende weiterhin in Bürgerhand bleibt

Die Energiewende in Deutschland ist in größter Gefahr. Politische Entscheidungen schränken den Ausbau erneuerbarer Energien immer weiter ein und für Bürger sowie Kommunen wird eine Teilhabe an der Energiewende immer schwieriger. Eine Broschüre soll nun helfen und Kooperationen zwischen Stadtwerken und Bürgern aufzeigen.

Gabriel: “Solarbranche muss dezentral aufgestellt bleiben”

Gabriel: “Solarbranche muss dezentral aufgestellt bleiben”

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat sich auf der Intersolar Europe 2015 in München für die schnelle Umsetzung des “Strommarkts 2.0” ausgesprochen. Damit sollen Innovationen und die Investition in die Solarbranche gestärkt und nachhaltig gefestigt werden. Er verspricht damit eine Besserung für die Solarbranche, der laut BSW-Solar aber zunächst eine Gegensteuerung des rückläufigen Photovoltaik-Zubaus vorausgehen muss. Die EEG-Umlage auf den Eigenverbrauch wird Gabriel allerdings in keinem Fall kippen.

Bürgerwerke: Grüner Strom von Bürgern für Bürger

Bürgerwerke: Grüner Strom von Bürgern für Bürger

Die dezentrale Energiewende ist eine der stärksten Säulen im Gesamtgefüge der nationalen Energiewende. Die Bürger sind dabei die Hauptakteure, die die Energieerzeugung und nun auch die Energieversorgung selbst in die Hand nehmen. In einem neuen Modell bietet die Bürgerwerke eG Ökostrom in ganz Deutschland an – von Bürger zu Bürger. Das Ziel ist eine transparente, demokratische und unabhängige Energieversorgung in Bürgerhand.