29. Symposium Photovoltaische Solarenergie in Staffelstein

Vom 12. bis zum 14. März findet auch dieses Jahr wieder das Symposium Photovoltaische Solarenergie im Kloster Banz in Bad Staffelstein statt. Unter der fachlichen Leitung von Dr. Günther Ebert, Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE, Freiburg, wird über die momentane Situation des Photovoltaik-Marktes informiert und diskutiert. Dazu zählt der “ruinöse Wettbewerb”, dem die Photovoltaik ausgesetzt ist, die Fragen nach der Integration der gewonnenen Anlagekapazität in die Stromnetze und Problemstellungen, die sich durch den weiteren Ausbau der Photovoltaik ergeben.

Auch wenn die Erfolgsgeschichte der Photovoltaik weltweit weiter geht, gibt es derzeit dennoch erheblichen Grund zur Besorgnis über die Entwicklung in Deutschland und Europa. Neben dem ruinösen Wettbewerb, dem sich die Photovoltaik-Industrie ausgesetzt sieht, wird die Kritik aus Teilen der Politik und Industrie an der derzeitigen Photovoltaik-Förderung immer massiver. Hinzu kommt, dass die in Deutschland auf über 35 Gigawatt angestiegene PV-Anlagenkapazität zunehmend Fragen nach der Integration in die Stromnetze und dem Zusammenspiel mit konventionellen Kraftwerken aufwirft. Das PV-Symposium im März 2014 wird insbesondere Problemstellungen, die sich durch den weiteren Ausbau der Photovoltaik ergeben, aufgreifen und wieder eine hochkarätige Diskussion mit Experten aus Energieversorgung, Industrie und Forschung bieten, mit dem Ziel, aus dieser schwierigen Situation die bestmöglichen Strategien für die Zukunft zu entwickeln. Den Schwerpunkt der Veranstaltung werden wieder zahlreiche Fachvorträge zur Technik der Photovoltaik, zur Integration der Photovoltaik in die Stromnetze und zu Geschäftsmodellen, die den veränderten Rahmenbedingungen Rechnung tragen, bilden. Nach wie vor bieten auch die Abende im Kloster einen unvergleichlichen Rahmen für vertiefende Gespräche.

Das Programmheft zum Symposium können Sie hier herunterladen.

Quelle: Experts.top50-solar.de

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison