Vier Fragen an… Dr. Peer Piske, Mitgründer von crowdEner.gy

Dr. Peer Piske ist einer der Gründer von crowdEner.gy, eine Plattform, durch die Crowdfunding und Energiegenossenschaften miteinander verbunden werden. Damit ist crowdEner.gy eines der führenden Unternehmen auf dem Gebiet des Crowdfundings für Projekte aus dem Bereich der Erneuerbaren-Energien. Dr. Piske ist zudem einer der Geschäftsführer bei Green Asset.

Photovoltaik-Interview: Vier Fragen an… Dr. Peer Piske, Mitgründer von crowdEner.gy

Milk the Sun:  Lieber Herr Dr. Piske, nach der Bundestagswahl 2013, den zähen Koalitionsverhandlungen und der Regierungsbildung, wie bewerten Sie das Ergebnis im Gesamten? Wie sehen Ihre Erwartungen an die neue Bundesregierung und vor allem an den neuen Superminister Sigmar Gabriel?

Dr. Piske: Ich glaube, es ist noch zu früh für Aussagen. Die Erwartungen sind gross, leider rechne ich nicht mit allzu vielen positiven Überraschungen.

Milk the Sun: Das EEG gilt als eine der wichtigsten Baustellen der Energiewende. Was würden Sie sich bei einer Reform des EEG wünschen, beziehungsweise welche Baustelle halten Sie für die Drängendste?

Dr. Piske: Der Einspeisevorrang muss bleiben. Baustelle Nr. 1 ist sicherlich die Berechnung der EEG-Umlage.

Milk the Sun: Eine Studie der Deutschen Bank belegte erst kürzlich, dass die PV-Leistung bis 2015 weltweit enorm steigen solle und mit Anlagen von rund 56 Gigawatt Gesamtleistung zu rechnen sei. Der Zuwachs von PV soll weltweit extrem zunehmen. Der Zuwachs von PV soll weltweit extrem steigen. Wie realistisch schätzen Sie diese Prognose ein? Steht wirklich ein zweiter Goldrausch für die Photovoltaik bevor und wenn, wie wird Deutschland davon profitieren können?

Dr. Piske: Der vermeintliche Goldrausch hängt immer auch vom verfügbaren Fremdkapital ab – Da bin ich mehr als pessimistisch. Deutschland kann sicherlich ein paar Krümel abbekommen (EPC, Beratung, Maschinenbau). Leider stellt man im internationalen Geschäft immer wieder fest, dass uns eigentlich keiner mehr benötigt.

Milk the Sun: Abschließend hätten wir von Ihnen gerne eine Prognose für das Jahr 2014. Wie wird der Markt für EE am Ende des Jahres in Deutschland und der Welt aussehen? Wer werden die Gewinner und Verlierer sein?

Dr. Piske: Es wäre schön, wenn er zumindest nicht schlechter aussieht als Ende 2013 und wir wieder Planungssicherheit mit einem neuen EEG haben.

Wir danken Herrn Dr. Piske für das Interview.

 

—————————————-

Im Rahmen der Fortsetzung der Interviewreihe „Vier Fragen an …“ stellt der milk the sun blog führenden Köpfen aus Wirtschaft, Politik und Medien vier Fragen zu den Erwartungen an die nationale und internationale Energiepolitik, die Energiewende und  die Reform des EEGs.

Weitere Interviews mit Herrn Dr. Peer Piske aus der “Vier Fragen an…”-Reihe:

Vier Fragen an… Dr. Peer Piske, Gründer von crowdEner.gy

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun.
>>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< – Thomas Edison

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Jetzt einen Kommentar schreiben!


Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.