Windkraft Posts

Wahl in Schleswig-Holstein: Die Standpunkte der Parteien in der Energiepolitik

Wahl in Schleswig-Holstein: Die Standpunkte der Parteien in der Energiepolitik

Am 07. Mai wird in Schleswig-Holstein ein neuer Landtag gewählt. Wir haben die Wahlprogramme der Parteien auf ihre Standpunkte zum Thema Energiepolitik untersucht und zusammengefasst.

Machtwechsel: Weltweit mehr erneuerbare Energien als Kohlekapazitäten

Machtwechsel: Weltweit mehr erneuerbare Energien als Kohlekapazitäten

Erneuerbare Energien lösen die Kohlekraft weltweit Schritt für Schritt als primäre Energiequelle ab. Die Prognosen für die kommenden Jahren sind rosig, das ungenutzte Potential von erneuerbaren Energien bleibt dennoch „enorm“.

Das 1,5-Grad-Ziel von Paris rückt in weite Ferne

Das 1,5-Grad-Ziel von Paris rückt in weite Ferne

Das Bundeskabinett hat am 8. Juni 2016 grünes Licht für die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gegeben. Das Tempo beim Ökostromausbau soll künftig verringert werden. Klimaschützer, Verbände der Erneuerbare-Energien-Branche, Bundesländern, Vertreter der mittelständischen Wirtschaft und die Wohnungswirtschaft kritisieren die Pläne scharf.

Erneuerbare Energien deckten 95% des Strombedarfs

Erneuerbare Energien deckten 95% des Strombedarfs

Genickbruch für alle Gegner der Erneuerbaren Energien. Strahlender Sonnenschein und wehender Wind können nun ganz offiziell doch Hand in Hand gehen und Synergien erzeugen: Nämlich die Deckung des deutschen Strombedarfs um 95 Prozent. Ein toller Wert, wäre da nicht noch die Krux mit den weiter produzierenden fossilen Kraftwerken…

Mehr grüner Strom in Deutschland als je zuvor

Mehr grüner Strom in Deutschland als je zuvor

32 Prozent der Stromproduktion in Deutschland kamen im ersten Halbjahr 2015 aus Erneuerbaren Energien. Das berichtet die Bundesregierung unter Berufung auf aktuelle Auswertungen. Politiker fürchten nun, dass die Finanzierung des Netzausbaus durch die Bürger ins Stocken gerät – weil immer mehr Haushalte ihren eigenen Strom produzieren und nutzen.

Erfreulich: 93 Prozent der deutschen Bürger begrüßen die Energiewende

Erfreulich: 93 Prozent der deutschen Bürger begrüßen die Energiewende

Die Energiewende ist wichtig, die Energiewende wird akzeptiert, der Ausbau Erneuerbarer Energien ist gewünscht. Zu diesem Ergebnis kommt TNS Emnid in einer neuen repräsentativen Umfrage unter Bürgern in Deutschland. Hauptgründe für die Unterstützung sind Generationsgerechtigkeit, Klimaschutz und die steigende Unabhängigkeit von Importen aus dem Ausland. Interessant und überraschend: Die EEG-Umlage wird als angemessen und sogar als zu niedrig eingestuft.

Stromerzeugung durch Erneuerbare teils günstiger als durch fossile Kraftwerke

Stromerzeugung durch Erneuerbare teils günstiger als durch fossile Kraftwerke

Der aktuelle Bericht Projected Costs of Generating Electricity: 2015 Edition belegt, dass die Stromerzeugung durch Erneuerbare Energien teilweise günstiger ist als durch fossile Energieträger. Grund dafür sind immer größere technologische Fortschritte. Wichtig ist dabei jedoch der Standort der Technologien. Erneuerbare sind nicht partout günstiger als ihre fossilen Gegenspieler.

Vater des EEG beschuldigt BUND der Gefährdung der Energiewende

Vater des EEG beschuldigt BUND der Gefährdung der Energiewende

Der Vater und Autor des Erneuerbaren Energie Gesetzes, Hans-Josef Fell, hat mit sofortiger Wirkung seine Mitgliedschaft beim Bund Naturschutz gekündigt. Grund dafür sei die „zunehmend kontraproduktive energiepolitische Arbeit des BUND“. Seine Anschuldigungen: Der BUND behindere die Energiewende und den Atomausstieg, sei mitverantwortlich für die Entwaldung der Erde, verhindere den Ausbau ökologisch sauberer Biokraftstoffe in Europa und unterstütze durch Erdölbohrungen den Klimawandel. Mit seinem Austritt möchte er „eine längst überfällige Debatte anstoßen“. 

Photovoltaikanlagen verkaufen