Wasserkraft Posts

Primärenergieverbrauch in Deutschland: PV bei 1,1 Prozent

Primärenergieverbrauch in Deutschland: PV bei 1,1 Prozent

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat aktuelle Daten und Statistiken zum Primärenergieverbrauch in Deutschland veröffentlicht. Der Anteil der Photovoltaik betrug 2017 gerade einmal 1,1 Prozent.

Vater des EEG beschuldigt BUND der Gefährdung der Energiewende

Vater des EEG beschuldigt BUND der Gefährdung der Energiewende

Der Vater und Autor des Erneuerbaren Energie Gesetzes, Hans-Josef Fell, hat mit sofortiger Wirkung seine Mitgliedschaft beim Bund Naturschutz gekündigt. Grund dafür sei die „zunehmend kontraproduktive energiepolitische Arbeit des BUND“. Seine Anschuldigungen: Der BUND behindere die Energiewende und den Atomausstieg, sei mitverantwortlich für die Entwaldung der Erde, verhindere den Ausbau ökologisch sauberer Biokraftstoffe in Europa und unterstütze durch Erdölbohrungen den Klimawandel. Mit seinem Austritt möchte er „eine längst überfällige Debatte anstoßen“. 

Entwicklung und Einsatz von Erneuerbaren Energien vs. Atomkraft

Entwicklung und Einsatz von Erneuerbaren Energien vs. Atomkraft

Der Energiesektor befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Neue Technologien und politische Rahmenbedingungen begünstigen (in den meisten Fällen) die weltweite Entwicklung und den Zubau von Erneuerbaren Energien. Da diese meist dezentral betrieben werden und nicht im Besitz von großen Energieunternehmen sind, können die Entwicklungen eine große Bedrohung für die nukleare Industrie darstellen. Neueste Zahlen beweisen: Erneuerbare Energien haben die Atomkraft in Sachen weltweiter Stromproduktion schon längst überholt…

Erneuerbare-Energie-Ausbauziele europaweit in Gefahr

Erneuerbare-Energie-Ausbauziele europaweit in Gefahr

Deutschland und Europa werden die eigenen Erneuerbare-Energie-Ziele voraussichtlich verfehlen. Das geht aus einem Projekt der Europäischen Kommission hervor – vorausgesetzt, die aktuellen Förderpolitiken werden nicht mehr zum Positiven geändert. Ändert sich nichts, werden Erneuerbare Energien bis 2020 höchstens einen Anteil von 17,3 Prozent am Gesamtenergieverbrauch einnehmen. Europaweit würde der Zubau regenerativer Energien unter den aktuellen Förderungsbedingungen maximal 18,4 Prozent erreichen.

Sonne und Wind statt Fracking oder Putins Gas

Deutschland ist von Putins Gas so abhängig wie Putin von deutschem Geld und von der deutschen Wirtschaft. Ein scharfer Sanktionskurs gegenüber Russlands Ukraine-Politik sei nicht möglich, weil uns Putin sonst den Gashahn zudreht, heißt es in Berlin. Einen Gaskrieg mit Russland können und wollen wir also nicht riskieren. Naheliegend wäre es, die Energiewende mit heimischer Sonne, heimischem Wind, heimischer Bioenergie, heimischer Wasserkraft und heimischer Erdwärme zu forcieren. Die Lösung liegt direkt vor der Haustür.

Kritik an EEG, höheren Belastungen durch Ökostrom-Umlage und Konzeptlosigkeit der Bundesregierung: Ein Wochenrückblick

Ob Erneuerbare Energie Gesetzte (EEG), steigende Belastungen für Stromverbraucher durch höhere Ökostrom-Umlage, Konzeptlosigkeit der Bundesregierung, Kritik an der Energiewende von Außerhalb und die Folgen von zu hohen Stromkosten für die Wirtschaft: In Deutschland wird nach wie vor viel diskutiert zum Thema Energiewende. Überwiegen tun dabei die negativen Schlagzeilen. Wir haben die wichtigsten Themen der vergangenen Woche für Sie zusammengetragen.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.