Wärme Posts

Verbändeverbund fordert faire Neuverteilung der Energiewendekosten

Verbändeverbund fordert faire Neuverteilung der Energiewendekosten

Unter dem Slogan „Unterstützung und besseres Vorankommen der Energiewende sichern“ fordern sechs Verbände eine Umgestaltung der Energiewendekosten. In einer gemeinsamen Mitteilung geben sie Lösungsvorschläge, wie diese aussehen könnte – unter anderem eine Senkung der Stromsteuer und eine Belastung entsprechend der CO2-Emissionen.

Interview: „Bei dem jetzigen Tempo brauchen wir rund 150 Jahre, bis die Energiewende abgeschlossen ist.“

Interview: „Bei dem jetzigen Tempo brauchen wir rund 150 Jahre, bis die Energiewende abgeschlossen ist.“

Nach der NRW-Wahl geht es nun mit großen Schritten auf die Bundestagswahl im September zu. Daher haben wir die Chance ergriffen, den anerkannten Energieexperten Prof. Dr. Volker Quaschning zur Zukunft der deutschen Energiewende zu befragen.

Energiesparen im Haushalt: Sparen Sie Geld und schonen die Umwelt

Strom ist teuer, Strom ist kostbar und vor allem stößt die Stromproduktion massenhaft CO2 in die Luft. Um die Umwelt und seinen Geldbeutel zu schonen, sollte man öfter darüber nachdenken, Strom zu sparen. Das kann man an vielerlei Ecken bereits im Haushalt tun. Wir zeigen Ihnen, wie auch sie im Handumdrehen Strom sparen können.

Meinung: Wir brauchen eine ganzheitliche Energiewende und kein Stückwerk

Die Energiewende muss einheitlich sein und darf nicht zu einem Stückwerk werden. Das heißt, dass auch die bisher schändlich vernachlässigten Bereich Wärme  und Mobilität berücksichtigt werden müssen. Andreas Kühl, Energieblogger und Betreiber der Website energynet.de ist sich sicher, dass die Energiewende auch einen Bewusstseinswandel im Umgang mit Energie beinhalten muss.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.