PV-Anlagen Posts

SolarContact-Index 2014: Photovoltaik-Interesse deutlich abgenommen

SolarContact-Index 2014: Photovoltaik-Interesse deutlich abgenommen

Das Interesse an Photovoltaik-Anlagen hat sich im zurückliegenden Jahr 2014 deutlich abgekühlt. Während der SolarContact-Index seit Anfang des Jahres von 144 Punkten im Januar kontinuierlich auf 73 Punkte im November um fast 50% eingebrochen ist, zeigte sich nur im Dezember eine leichte Erholung. Demgegenüber verfestigte sich das Interesse an Stromspeichern – auch Anlagen zur Solarthermienutzung hatten dieses Jahr bei den Verbrauchern ein Stein im Brett.

EU PVSEC 2014: Milk the Sun auf der Branchenmesse in Amsterdam

EU PVSEC 2014: Milk the Sun auf der Branchenmesse in Amsterdam

Auch in diesem Jahr findet wieder die PV-Messe EU PVSEC im Rahmen einer der weltweit wichtigsten Photovoltaik-Konferenzen statt. Vom 23. bis zum 25. September wird die Fachmesse in Amsterdam ihre Pforten öffnen. Milk the Sun wird mit einem Stand vor Ort sein und Bestandskunden treffen sowie Interessenten/Neukunden über ihr ausgeweitetes Angebot informieren.

Wie wird sich der Markt für Stromspeicher entwickeln? – Eine Analyse der Anfragezahlen für Solarstromspeicher

Solar-Stromspeicher sind ein wichtiges Bindeglied zwischen Netzeinspeisung und Eigenverbrauch. Doch obwohl die Schere zwischen Haushaltsstrompreisen und Stromgestehungs- und Speicherkosten immer weiter auseinander geht, stagniert das Interesse. Dies geht aus dem neuen SolarContact-Index hervor, in dem die Speicheranfragen seit Förderbeginn ausgewertet wurden.

ENEX-New Energy in Polen: Größte Regionalmesse für Erneuerbare Energien gestartet

In Polen hat die ENEX-New Energy ihre Tore geöffnet. Sie gehört zu den einflussreichsten Regionalmessen für Erneuerbare Energien und stellt ein hervorragendes Abbild der polnischen Branche auf diesem Feld dar. Sie ist klein aber dafür umso selbstbewusster.

Gründerfonds Münsterland und strategischer Investor Howaldt Energies beteiligen sich an Plattform Milk the Sun

Howaldt Energies und der Gründerfons Münster beteiligen sich mit einer Investition an der Internetplattform Milk the Sun. Über die Höhe der Investition wird von Seiten der Beteiligten stillschweigen bewahrt. Milk the Sun wird die Finanzierung für die Erweiterung seiner Plattformentwicklung und für die weitere Durchdringung des internationalen Photovoltaikmarktes benutzen.

Praktische Tipps für Solaranlagen: Verschattung von Solarmodulen

Die Verschattung einer Solaranlage kann zu einem großen Problem für Besitzer von Photovoltaikanlagen werden. Im ersten Teil unserer dreiteiligen Reihe beschäftigen wir uns mit den Hintergründen der Verschattung.

Inhaltsverzeichnis

Teil 1 – Hintergrund: Was ist Verschattung bei Solaranlagen?

Teil 2 – Auswirkungen: Welche Folgen hat Verschattung für meine PV-Anlage?

Teil 3 der Reihe „Verschattung von Solarmodulen“ wird sich mit den Möglichkeiten befassen, die zur Verfügung stehen, um die Verschattung einer Solaranlage zu verhindern.

Photovoltaik: Algerien läßt 233 MW Photovoltaik-Kraftwerkprojekt von chinesischem Konsortium verwirklichen

Ein Konsortium chinesischer Firmen unter Führung von Yingli wird in Algerien ein Kraftwerksprojekt mit 233 Megawatt verwirklichen. Entwickelt wurden die PV-Projekte von SKTM, einer Tochter des staatlichen algerischen Unternehmens Sonelgaz. Der Bau soll bereits im Januar 2014 beginnen.

SolarWorld kauft Bosch Solar Energy

Die SolarWorld AG kauft die Bosch Solar Energy AG von der Robert Koch GmbH. Es wird sich um einen Asset Deal handeln, der einen Großteil der Produktionsanlagen, Vermögensgegenstände und fast 800 der derzeit 1600 Mitarbeiter umschließen wird. Die SolarWorld AG erhöht mit diesem Kauf seine Produktionskapazität, ergänzt sein Konzernportfolio und wird auch die ehemaligen Bosch Solar Energy – Kunden weiterhin beliefern. Bosch plant seit dem Frühjahr 2013 seinen Ausstieg aus der Solarbranche.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.