PV-Anlage Posts

Nur 75 MW Photovoltaik-Zubau im Oktober

Nur 75 MW Photovoltaik-Zubau im Oktober

Neue Photovoltaik-Zubauzahlen der Bundesnetzagentur: Im Oktober 2014 wurden lediglich Solarstromanlagen mit einer Leistung von 75 Megawatt (MW) installiert. Im Oktober des Vorjahres waren das noch 226 MW. Insgesamt wurden in 2014 bis jetzt 1,6 Gigawatt (GW) Solarstrom-Leistung installiert. Die Bundesregierung ist damit auf dem besten Weg, die selbst gesteckten Zubauziele von 2,5 bis 3,5 GW Leistung zu verfehlen. 

EU PVSEC 2014: Milk the Sun auf der Branchenmesse in Amsterdam

EU PVSEC 2014: Milk the Sun auf der Branchenmesse in Amsterdam

Auch in diesem Jahr findet wieder die PV-Messe EU PVSEC im Rahmen einer der weltweit wichtigsten Photovoltaik-Konferenzen statt. Vom 23. bis zum 25. September wird die Fachmesse in Amsterdam ihre Pforten öffnen. Milk the Sun wird mit einem Stand vor Ort sein und Bestandskunden treffen sowie Interessenten/Neukunden über ihr ausgeweitetes Angebot informieren.

Über 1 Million Photovoltaik-Anlagen in Deutschland

Über 1 Million Photovoltaik-Anlagen in Deutschland

Der Photovoltaik-Sektor in Deutschland hat eine Schallmauer durchbrochen. Den neuesten Zubauzahlen der Bundesnetzagentur zufolge sind in der gesamten Bundesrepublik nunmehr über eine Million Photovoltaik-Anlagen installiert. Zum Erreichen dieser Zahl führte unter anderem die Installation von 10.720 PV-Anlagen mit einer gesamten Leistung von 354 Megawatt (MW) in Monat Juli. Insgesamt wurden im Jahr 2014 bis jetzt 827 MW installiert.

Wer muss die Sonnensteuer zahlen?

Wer muss die Sonnensteuer zahlen?

Die Sonnensteuer ist im Anmarsch! Das heißt, in Zukunft wird der erzeugte und selbst verbrauchte Solarstrom JEDER einzelnen auch noch so kleinen Solaranlage in Deutschland mit der EEG-Umlage belastet. Das ist nicht nur verfassungswidrig und macht Stromerzeugung durch Solarenergie unrentabel, sondern bestraft auch noch all diejenigen, die zur Energiewende beisteuern und etwas für die Umwelt tun. Negative Auswirkungen auf kleine Gewerbe und Privathaushalte, die ihren Strom selbst erzeugen, sind vorprogrammiert . Doch wir stellen uns die Frage, was mit einer ganz bestimmten Gruppe von Solar-Selbstversorgern in Zukunft passieren wird…

Großinvestoren steigern Interesse an Solaranlagen

Großinvestoren steigern Interesse an Solaranlagen

Große institutionelle Investoren und Private Equity-Fonds auf der ganzen Welt zeigen ein zunehmendes Interesse an Solaranlagen. Solar-Investitionen expandieren schnell, während Anlagen mit hohem Kohlenstoffgehalt beiseite geschoben werden. Auch einige Staatsfonds, die in der Regel eine sehr restriktive Investitionspolitik haben, ziehen Investitionen in erneuerbaren Energien in Erwägung – oder investieren sogar jetzt schon in regenerative Anlagegüter.

Kooperation mit GILDEMEISTER energy solutions

Kooperation mit GILDEMEISTER energy solutions

Die Milk the Sun GmbH hat ihr internationales Netzwerk an Dienstleistern um einen weiteren Partner erweitert. In Zukunft wird GILDEMEISTER energy solutions das Angebot des weltweit größten offenen Online-Marktplatzes für Photovoltaik-Projekte unterstützen. Die Kooperation wird sich vor allem auf den Bereich der Operations- und Maintenance-Dienstleistungen auswirken. Damit kann Milk the Sun seinen Kunden fortan einen weiteren kompetenten Partner im Bereich Überwachung und Instandhaltung von PV-Anlagen präsentieren.

Ist Photovoltaik in Europa noch ein Zukunftsmodell?

Ist Photovoltaik in Europa noch ein Zukunftsmodell?

Wieder haben wir einen Monat hinter uns, in dem sich nicht viel im Markt verändert hat. Es herrscht in Europa, speziell in Deutschland noch immer eine abwartende Haltung. Nach der Festsetzung der neuen Mindestimportpreise sanken die Preise allgemein um etwa 3 Eurocent pro Wattpeak. Nun sind zumindest die Durchschnittspreise für chinesische Ware wieder um 0,56 Euro pro Wattpeak herum festzementiert. Der Preisnachlass belebte den Markt aber keineswegs. Einmal mehr wurden von der Bundesnetzagentur gegenüber dem Vorjahr deutlich gesunkene Zubauzahlen gemeldet, was befürchten lässt, dass die 2-Gigawatt-Marke in Deutschland bis zum Jahresende nicht mehr erreicht wird.

Neues Online-Vertriebstool optimiert Verkauf von Solarprojekten

Das neue Online-Vertriebstool

Das neue Online-Vertriebstool

Berlin/München 13.05.2014 – Die Milk the Sun GmbH präsentiert auf der Intersolar 2014 ein Online-Vertriebstool, mit dem EPCs, Projektentwickler und andere Unternehmen den Verkauf von laufenden Solaranlagen, Turnkey-Anlagen und Projektrechten optimieren können. Verkaufsangebote werden über eine benutzerfreundliche Online-Eingabemaske hochgeladen und aktualisiert. Sie erscheinen im individuellen Design auf der eigenen Website und gleichzeitig auf Milkthesun.com, einem der führenden Online-Marktplätze für laufende PV-Anlagen. Der Vertrieb steigert so seine Reichweite und spricht neue Investorengruppen an.

Photovoltaikanlagen verkaufen