Photovoltaik-Anlage Posts

Weltweite Photovoltaik-Projekte zum Investieren

 Photovoltaik-Anlagen in Betrieb von 56 Kilowatt Peak (kWP) in Baden-Württemberg über 1.800 kWp in Griechenland bis hin zu 1.998 kWp in Bayern. Milk the Sun stellt Ihnen auch diese Woche wieder investitions-fertige Solaranlagen vor. Darüber hinaus gibt es auch Turnkey-Anlagen in Deutschland und England von 30 kWp bis 3.096 Kilowatt Peak und Projektrechte in Deutschland und den USA mit 1.450 und 2.300 Kilowatt Peak. Sogar eine unbeplante Freifläche in Sachsen mit einer Größe von 300 Quadratmetern ist im Angebot. Besuchen Sie Milk the Sun, um mehr über unsere Projekte zu erfahren und in Photovoltaik-Anlagen zu investieren.

EEG-Umlage: PV-Anlagen bis 10 kWp bleiben befreit

Der Verbrauch des selbst erzeugten Stroms soll in Zukunft für Gewerbe, Handel, Dienstleister, Landwirtschaft und Mieter mit der EEG-Umlage belastet werden. (Foto: Claus Ableiter/wikimedia.commons, CC BY-SA 3.0)

Der Verbrauch des selbst erzeugten Stroms soll in Zukunft für Gewerbe, Handel, Dienstleister, Landwirtschaft und Mieter teurer werden.
(Foto: Claus Ableiter/wikimedia.commons, CC BY-SA 3.0)

Es gab viel Wirbel um den verabschiedeten Gesetzesentwurf  der Erneuerbaren Energie Gesetze (EEG) von Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel. Anstatt Gerechtigkeit und Logik im Sinne der angepeilten Energiewende walten zu lassen, lenkt die Regierung in die falsche Richtung. So werden weiterhin 1.600 stromintensive Industrieunternehmen von der EEG-Umlage befreit, Solarstrom-Eigenverbraucher werden hingegen zur Kasse gebeten. Das betrifft jedoch „nur“ Gewerbe, Handel und den Mittelstand. Kleinere private Solaranlagen mit einer Leistung von bis zu 10 kilowatt Peak (kWp) bleiben weiterhin von der EEG-Umlage befreit.

Eigenverbrauch: Der Anreiz für den Photovoltaik-Kauf

Nur drei Prozent der Anlagenbetreiber haben einen Speicher zum Eigenverbrauch installiert

Nur drei Prozent der Anlagenbetreiber haben einen Speicher zum Eigenverbrauch installiert

Der Eigenverbrauch, also die Nutzung des Stroms aus der eigenen Photovoltaik-Anlage, ist heute der größte Anreiz für eine Investition in die Solarstrom-Technologie. Das belegt nun auch eine Umfrage unter Endkunden von EuPD Research. Allerdings schafften bislang nur drei Prozent ein Speichersystem an – obwohl es seit fast einem Jahr ein Förderprogramm des Staats gibt.

Weltweite Photovoltaik-Investitionen steigen rasant

Die Investitionen in kleinere Anlagen, hauptsächlich dezentrale Photovoltaik-Anlagen, stiegen um 42 %. Bild: Yingli

Die Investitionen in kleinere Anlagen, hauptsächlich dezentrale Photovoltaik-Anlagen, stiegen um 42 %. Bild: Yingli

Im ersten Quartal 2014 wurde weltweit 10 Prozent mehr in Erneuerbare Energien investiert als im Vorjahres-Quartal, berichtet Bloomberg New Energy Finance (BNEF). Vor allem die Investitionen in dezentrale Photovoltaik-Anlagen seien enorm gestiegen. Für Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien mit einer Nennleistung unter 1 MW, laut BNEF vorrangig Photovoltaik-Anlagen, wurden 21,2 Milliarden US-Dollar ausgegeben, das sind 42 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Gesamtinvestitionen in Photovoltaik stiegen um 23 Prozent auf 27,5 Milliarden USD.

Photovoltaik-Projekte weltweit: Investieren sie jetzt!

 

Photovoltaik-Anlage in Bayern

Photovoltaik-Anlage in Bayern

Photovoltaik-Anlagen und -Projekte in Deutschland, Italien, Griechenland und brandneu sogar in Südafrika. Der PV-Markt wächst – und somit steigen auch die Möglichkeiten eines Investments in diese Art der Erneuerbaren Energien. Milk the Sun stellt auch diese Woche wieder laufende und schlüsselfertige Photovoltaik-Anlagen sowie Projektrechte als Investitionsobjekte vor. Ob 228 Kilowatt Peak in Bayern, 796 kWp in Baden-Württemberg oder sogar ein Projektrecht mit 5.750 Kilowatt Peak in Südafrika. Wir präsentieren Ihnen Investitionsobjekte verschiedener Größen auf der ganzen Welt. Werden auch Sie in unserem neuen Newsletter fündig oder erkunden sie die zahlreichen anderen Anlagen auf der Milk the Sun-Homepage.

Energiewende und EEG – Ein Wochenrückblick

Letzte Woche hat sich viel getan in Sachen Energiewende und Erneuerbarer Energie Gesetze (EEG). Die Bundesregierung hat ihren Gesetzesentwurf zur EEG-Novelle verabschiedet, gegen den Verbraucherschützer und Solarbranche nun rechtlich vorgehen wollen. Damit einher geht die Diskussion über die ungerechte Verteilung der Ökostrom-Umlage und die Strompreiserhöhung durch Eigenversorger. Kurios ist auch der Plan, ein Staatskraftwerk zur Verhinderung von Blackouts zu errichten und in der Zwischenzeit gar auf Strom des ältesten, schwächsten und in einem Erdbebengebiet befindlichen Atomkraftwerks Frankreichs zurückzugreifen. Dennoch verteidigt Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) die Energiewende, der Klimarat fordert aber ein Umdenken.

 

In Photovoltaik-Anlagen investieren: Wir stellen neue Projekte vor

Photovoltaik-Anlagen zwischen 73 Kilowatt Peak in Italien und 2.500 kWP in Rumänien, schlüsselfertige Solaranlagen zwischen 590 kWp und 9.996 Kilowatt Peak in Deutschland, sowie Projektrechte von PV-Anlagen zwischen 59 kWp in Deutschland und 40.000 Kilowatt Peak in Chile. Auch diese Woche bietet Milk the Sun Ihnen eine Vielzahl an Photovoltaik-Projekten, in die Sie gewinnbringend investieren können. Ob in Deutschland, Italien, Portugal, Runänien oder gar in Chile – bei Milk the Sun finden Sie garantiert das passende Photovotaik-Investment.

„Neustart in die Energiewende“: EEG-Gesetzesentwurf verabschiedet

Das Bundeskabinett hat den Entwurf zur EEG-Novelle verabschiedet. Dieser beinhaltet die Regelung der Rabatte für Industrieunternehmen, die Umstellung von der Förderung Erneuerbarer zur Ausschreibung und diverse, zum Teil bereits bekannte Neuerungen im Bezug auf die Nutzung von Photovoltaik-Anlagen. Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel spricht von einem „Neustart in die Energiewende“.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.