Online Marktplatz Posts

Von neuen Märkten und innovativen Technologien: ein Besuch auf der PVSEC 2012

Teilnehmer aus über 100 Ländern, mehr als 650 Aussteller sowie zahlreiche Vorträge und wissenschaftliche Beiträge später: Milk the Sun war auf der PVSEC! Vergangene Woche trafen sich Vertreter aus Forschung, Wirtschaft und Politik auf der 27. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition in Frankfurt, einer der weltweit führenden Messen im Bereich der Photovoltaik.

Gemeinsam mit der Berlin Partner GmbH konnten wir unseren Online-Marktplatz für Photovoltaik auf der Messe vorstellen. Wir freuen uns über die zahlreichen Besucher an unserem Stand und den direkten Austausch mit Kunden und Interessenten. Viele konnten wir von der transparenten Handelsplattform von Milk the Sun überzeugen, so dass wir teilweise von unserem Messestand aus PV-Projekte erfolgreich verkauft und vermarktet haben.

Das Fachpublikum aus Industrie und Wirtschaft sowie Wissenschaft und Forschung fand auf der PVSEC Gelegenheit, sich direkt auszutauschen und neue Technologien und Entwicklungen zu präsentieren. Im Bereich der Forschung setzt man derzeit auf höhere Wirkungsgrade und effizientere Technologien zur Energiegewinnung. Hierbei ist die Markteinführung der neuen CPV-Technologie natürlich in aller Munde. Für uns eine erfolgreiche Woche mit alten Bekannten, neuen Kontakten und interessanten Gesprächen über die aktuellen Tendenzen innerhalb der Photovoltaik. Deutlich spürbar ist der Trend der Solarbranche hin zu neuen Märkten wie Südamerika, Indien oder Afrika. Dies entspricht auch dem Ergebnis unserer kürzlich veranstalteten Umfrage zum Photovoltaikmarkt 2012, für die wir ebenfalls viele positive Rückmeldungen erhalten haben. Eine perfekte Gelegenheit zudem, bekannt zu geben, dass auch der PV-Marktplatz von Milk the Sun seit Kurzem sein Angebot über die Grenzen Europas hinaus erweitert hat. Internationale PV-Projekte und Solaranlagen außerhalb Europas können nun auf dem Online-Marktplatz eingestellt und gehandelt werden.

Auf der PVSEC hatten wir die Möglichkeit, Informationen über aktuelle Entwicklungen innerhalb der Forschung und der Wirtschaft aus erster Hand zu beziehen. Milk the Sun bedankt sich für einen gelungenen Austausch und das positive Feedback aus der Branche! Wir sehen uns nächstes Jahr in Paris!

Ihr Online-Marktplatz für aktuelle Angebote des europäischen Photovoltaikmarkts

Wer kennt das nicht? Gerade beim „E-Mail-Transport“ stellt sich für Verkäufer immer wieder die Frage der unkomplizierten, erfolgreichen und v.a. sicheren Übermittlung von Unterlagen. Volle E-Mailaccounts und Größenbeschränkungen erschweren dabei oft den Datentransfer zwischen den Verhandlungspartnern.

Zumindest im Bereich der Photovoltaik schafft Milk the Sun jetzt Abhilfe. Auf unserem Online- Marktplatz können Anbieter von Projektrechten und Solaranlagen einen kostenlosen Datenraum nutzen, der nur ausgewählten Investoren zur Verfügung gestellt wird. Alle relevanten Unterlagen zum Handel mit PV-Anlagen bzw. Projektrechten (Verträge, Statik, Bauzeichnungen, Genehmigungen etc.) können Sie nun einfach und HTTPS-verschlüsselt auf MilktheSun.com hochladen. Erst nachdem ein potenzieller Interessent freigeschaltet wurde, erhält er vollen Zugriff und kann sämtliche Dateien, darunter auch die Kontaktdaten des Anbieters, einsehen. Die Informationen werden Ihnen standardisiert angeboten, so dass ein effektives Vergleichen erleichtert wird. Auf diese Weise sparen beide Seiten Zeit und eine Due Diligence wird schneller möglich. Angebot und Nachfrage treffen bei Milk the Sun direkt aufeinander.

Unsere webbasierte Plattform bietet eine transparente Übersicht über aktuelle Angebote des Photovoltaikmarkts in ganz Europa. Die vertraulichen Projektdaten werden optimal geschützt, im neuen Datenraum verwahrt und nur registrierten Interessenten freigeschaltet. Dies geschieht zuverlässig, unkompliziert und ganz ohne „Transportprobleme“.

 

Trends in der PV: Launch des Online-Magazins PV Marketing & Tipps für PV Händler: Die Geheimnisse des Kaufprozesses

Titelbild_PV MARKETING - Das erste Marketing-Magazin für die SolarbrancheUnter einem ungewöhnlichen Aspekt nimmt sich das im Mai 2012 veröffentlichte Online Magazin PV Marketing – das kleine Magazin für die Solarbranche, dem Thema Photovoltaik an. Trendthemen wie SEO (Search Engine Optimizing oder Suchmaschinenoptimierung), Social Media und E-Commerce greift die Autorenschaft des Magazins auf und macht dabei klar, dass Photovoltaikmarketing mit den Technologien des Onlinemarketings vertrauter werden muss. „Das Magazin soll Solarunternehmen eine wertvolle Hilfe in Sachen online und auch offline Marketing sein. Dabei gehen wir in jeder Ausgabe jeweils auf verschiedene Themen ein.“, sagt Chefredakteur und Herausgeber Michael Ziegler. Milk the Sun findet, dass das Nischenmagazin am Puls der Zeit und wichtig für die Novellierung der PV Industrie ist. Neue Marketingkanäle konzentrieren sich auf das Internet. Diese Kanäle vermehrt zu nutzen ist für zeitgemäße Themengebiete, wie die Solarbranche, fast ein Muss. Da ist es hilfreich zu wissen, wie es richtig geht.

TIPPS FÜR PV HÄNDLER: DIE GEHEIMNISSE DES KAUFPROZESSES – Im Interview mit John Robert Doelling stellt PV Marketing dar, wie komplex die Kaufentscheidung eines potenziellen PV-Anlagen-Käufers ist. Im Fokus des Artikels stehen Hinweise für Projekt- und Rechteanbieter, Investoren oder Bestandsanlagenbesitzer, damit diese sich aktiv in den Kaufprozess einbringen können. Gleich mehrere Stufen werden vor Abschluss eines PV Geschäfts durchwandert. Diese Stufen sind miteinander verknüpft, laufen nicht chronologisch, beginnen schon lange vor dem ersten Kontakt mit Händlern und sind sowohl durch emotionale als auch kognitive Informationen gesteuert. Betont wird zum Beispiel die Besonderheit der Kaufentscheidung für eine Solaranlage – Es handelt sich in der Regel um eine Investition fürs Leben, es sind hohe Kosten mit dem Kauf verbunden und es mangelt an persönlichen Vorerfahrungen. Daraus wird abgeleitet, dass die langfristige Kundenbindung und der enge persönliche Kontakt in der Branche wichtig seien. Auch online werden potentielle Kunden ihre „Nachbarn“ nach deren Erfahrungen und Meinungen zu Firmen und Produkten befragen. Daher empfiehlt Doelling deutlich sehr umsichtig mit Nachfragen und Wünschen der Kunden umzugehen – auch langfristig. PV Marketing bietet in der ersten Ausgabe schöne Leitfäden, um Online Marketingstrategien für das Photovoltaik Business sinnvoll zu nutzen. Gastbeiträge und Interviews von und mit PV Insidern runden das Magazin ab.

Grafik: Kaufentscheidungsprozess in der PV

Grafik_Kaufentscheidungsprozess_PV_Marketing_Interview_RobertDoelling

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.