Mieterstrom Posts

EU-Kommission genehmigt Förderung von solarem Mieterstrom

EU-Kommission genehmigt Förderung von solarem Mieterstrom

Die Europäische Kommission hat die Mieterstrom-Förderung aus Solaranlagen genehmigt. Bereits im Sommer hatte der Bundestag die Förderung abgesegnet, mit der Zustimmung aus Brüssel kann sie nun umgesetzt werden.

Mieterstromgesetz kommt – BSW veröffentlicht Merkblatt

Mieterstromgesetz kommt – BSW veröffentlicht Merkblatt

Der Bundesrat stimmte am vergangenen Freitag dem neuen Photovoltaik-Mieterstromgesetz zu. Damit ist der Weg für das Gesetz, das installierte Anlagen größenabhängig zwischen 2,11 und 3,7 c/kWh bezuschlagt, frei.

Gutes Mieterstrom-Gesetz… mit Nachbesserungsbedarf

Gutes Mieterstrom-Gesetz… mit Nachbesserungsbedarf

Die Bundesregierung bringt Photovoltaik-Mieterstrom Stück für Stück auf den richtigen Weg. Damit Mieter jedoch noch nachhaltiger vom Solarstrom des Vermieters profitieren können, sind Nachbesserungen notwendig.

Ökosteuer und Mieterstrom: Bundesregierung steht in der Pflicht

Ökosteuer und Mieterstrom: Bundesregierung steht in der Pflicht

Die Bundesregierung steht mehr denn je in der Pflicht, die Energiewende zurück in die richtige Spur zu führen. Ein positives Signal wurde bereits gesetzt, es gibt aber noch weitere Baustellen.

Der Weg für zukunftsträchtige Solarkonzepte in Europa

Der Weg für zukunftsträchtige Solarkonzepte in Europa

Anfang der Woche hat SolarPower Europe seinen jüngsten Bericht über europäische Solarkonzepte veröffentlicht. Das auf Solarenergie spezialisierte Online-Magazin „pv Europe“ hat mit der verantwortlichen Berichterstatterin, Sonia Dunlop, über die veröffentlichten Schlüsselpunkte gesprochen.

Rahmenbedingungen für dezentralen Mieterstrom werden verbessert

Rahmenbedingungen für dezentralen Mieterstrom werden verbessert

Dezentraler Mieterstrom wird immer relevanter und bietet vor allem in Metropolen die Chance zur Energieeffizienz, zur Kostensenkung und zum Klimaschutz.

Mieterstrom wird bald quasi zur Pflicht

Mieterstrom wird bald quasi zur Pflicht

Ab 2021 müssen laut EU-Richtlinie alle Neubauten den Niedrigstenergiestandard erfüllen. Im Fokus steht die Gesamtenergieeffizienz eines Gebäudes. Das bedeutet, dass nur noch ein sehr geringer Energiebedarf zugelassen ist, der zu einem ganz wesentlichen Teil aus erneuerbaren Quellen stammen muss, die idealerweise vor Ort erzeugt werden. Angestrebt ist eine möglichst hohe Energieautarkie. In Mehrparteiengebäuden ist das letztlich nur mit Mieterstrom möglich.

Solarstrom: „Wir wollen erreichen, dass Mieter auch finanziell von der Energiewende profitieren“

Solarstrom: „Wir wollen erreichen, dass Mieter auch finanziell von der Energiewende profitieren“

Mieterstrommodelle für Solarstrom vom Dach bekommen endlich Rückenwind. Geringere Abgaben sollen ab 1. Januar 2017 Solarprojekte in Mietshäusern wirtschaftlicher machen. Neue Landesförderprogramme unterstützen Mieter und Vermieter zusätzlich. So kommt die dezentrale Energiewende nach langem Warten auch beim Mieter an. 

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.