Japan Posts

Fast dreistellig: 2017 wurden 99 GW PV-Leistung installiert

Fast dreistellig: 2017 wurden 99 GW PV-Leistung installiert

Dem Photovoltaik Power Systems Programm der Internationalen Energieagentur (IEA PVPS) zufolge wurden im vergangenen Jahr weltweit Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 99 Gigawatt neu installiert. Mehr als die Hälfte davon entfällt mit 53,1 Gigawatt auf China.

Photovoltaik-Markt in China überholt Europa – Auch Japan mit großem PV-Zubau

Prognosen des Marktforschungs-Unternehmens IHS zufolge wird China mit 46 Gigawatt dieses Jahr mehr Photovoltaik-Leistung zubauen als ganz Europa. Auch Japan befindet sich im Vorwärtstrend, der Zubau von PV-Leistung in Europa wird hingegen im dritten Jahr in Folge zurückgehen. 

Weltweiter Photovoltaik-Markt wird 2014 auf 46 Gigawatt Leistung ansteigen

Die weltweite Photovoltaik-Leistung wird laut Prognosen des Marktforschungsunternehmens Mercon Capital LLC  auf 46 Gigawatt ansteigen. Grund dafür ist größtenteils der PV-Zubau in China um 13 Gigawatt. Auch in Japan und den USA steigt der Zubau an Photovoltaik-Anlagen, in Deutschland und Italien hingegen stagniert das PV-Wachstum.

Photovoltaik in Japan: First Solar stellt erstes Photovoltaik-Großkraftwerk fertig

Die Firma First Solar Inc. hat ihr erstes Photovoltaik-Großkraftwerk in Japan mit einer Stärke von 1,3 Megawatt errichtet. Hilfe bekam First Solar dabei von der Obayashi Corporation (Tokio, Japan) und der Yaskawa Electric Corp. (Kitakyushu, Japan). Damit macht das Unternehmen einen Schritt in Richtung grüner Energie für Japan und platziert sich gleichzeitig in Japans boomenden PV-Markt. Pläne für die Zukunft gibt es bereits.

Trotz Kürzung der Solarförderung: Deutsche Bank prognostiziert gute Zukunft für Photovoltaik-Markt in Japan

Analysten der Deutschen Bank gehen trotz der Kürzung der Solarförderung in Japan um zehn Prozent weiter von einer steigenden Nachfrage aus. Sie prognostizieren, dass auch in den nächsten Jahren der Photovoltaik-Ausbau zwischen sechs und sieben Gigawatt liegen wird. 

Neue Trends der Photovoltaik: Milk the Sun auf der PV Expo 2014 in Tokio, Japan

Live auf der PV Expo 2014 in Tokio: Im Namen von Milk the Sun sind COO Philipp Seherr-Thoss und CFO Dirk Petschick vor Ort, um die neuesten Trends in Sachen Photovoltaik zu begutachten und sich mit Investoren und Interessenten auszutauschen. Noch bis Sonntag werden die beiden in Japan die Stellung halten.

Viele Grüße senden die beiden von der Messe!

Live auf der Photovoltaik Expo in Tokio, Japan. Hier treffen sich Experten, Investoren und Anbieter, um über neue Trends und Investitionen zu sprechen. Photovoltaik Expo 2014 in Tokio. Hier tauschen sich Experten, Investoren und Interessenten über neue Technologien in Sachen Photovoltaik und eventuell anstehende Investments aus.

Photovoltaik Expo in Tokio: Anbieter neuer Technologien der Erneuerbaren Energien und Solaranlagen laden zum Kennenlernen ein

  • Eine der größten B2B Messen lädt ein zum fachlichen Austausch und zur Präsentation neuer Produkte/Technologien
  • Philipp Seherr-Thoss und Dirk Petschick von Milk the Sun vor Ort
  • Erweiterung und Erschließung neuer Märkte als Ziel

Ein Zusammentreffen von Kollegen, Präsentationen von Neuerungen auf dem Gebiet der Photovoltaik, interessante Wissensaustausche und die Bildung von Synergien. Die PV-Expo in Tokio ist eine der größten B2B-Messen für die internationale Photovoltaikbranche sowie Treffpunkt für namhafte Vertreter dieser Branche und die, die es noch werden wollen. Dirk Petschick und Philipp Seherr-Thoss werden für Milk the Sun vor Ort sein.

Gastartikel: Was ist in Sachen Photovoltaik-Anlagen 2013 in anderen Ländern passiert? | Milk the Sun – Blog

Deutschland gehört in puncto Photovoltaik zu den weltweiten Vorreitern und konnte Ende 2013 PV-Module mit einer Nennleistung von 35,7 Gigawatt vorweisen. Das macht einen Anteil von 4,7 Prozent des Brutto-Stromverbrauchs des Landes aus. Die Stromerzeugung betrug vergangenes Jahr 29,7 Terawattstunden. Aber  auch andere Länder auf der ganzen Welt sind in diesem Bereich ambitioniert und bauen die vorhandene PV-Struktur immer weiter aus.

Photovoltaik-Markt der USA wuchs 2013 auf 4,2 Gigawatt. (c) Milk the Sun

USA – Rekordzuwachs in vierten Quartal 2013

Die USA zählen in puncto Photovoltaik zu den ambitioniertesten Ländern weltweit. Laut einem Bericht des Marktforschungsunternehmens NPD Solarbuzz wuchsen die Märkte vergangenes Jahr um 15 Prozent auf 4,2 Gigawatt Gesamtleistung, wobei allein im letzten Quartal ganze 1,4 Gigawatt hinzugekommen sind. Mit 3 Gigawatt machen die Freiflächenanlagen den größten Anteil der neu installierten Leistung aus, gefolgt von kleinen privaten Dachanlagen mit 700 Megawatt und großen Aufdachanlagen mit 500 Megawatt. Nach Angaben von Analysten werden in den USA jedes Quartal Photovoltaik-Anlagen mit einem Gigawatt Leistung neu zugebaut.

Schweiz – Zukunft des Solarstroms noch ungewiss

Obwohl in der Schweiz 2013 neue PV-Anlagen mit etwa 2,1 Quadratkilometern Fläche entstanden sind und sich der Anteil des Solarstroms des Schweizer Stromnetzes gegenüber 2012 fast verdoppelt hat und nun einen Prozent ausmacht, ist es ungewiss, ob der Markt in Zukunft wachsen oder stagnieren wird. Wie es weiter geht, klärt sich in den nächsten Wochen und hängt von unterschiedlichen politischen Entscheidungen ab. Da die „Stop an Go“ Politik des Landes große Verunsicherungen bei Großinvestoren und Privatanlegern schuf, destabilisierte sich der Markt und erfordert eine praktikable Lösung seitens des Bundesrats.

Der züricher Solarenergie-Fachverband Swissolar sagt bereits jetzt einen stagnierenden Markt für 2014 voraus, obwohl die Befragungen großer PV-Installationsunternehmen eine positive Bilanz zeigt. Demnach wurden in der Schweiz Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von 300 Megawatt zugebaut, was eine Gesamtleistung von etwa 730 Megawatt ergibt und einen Verbrauch von 200.000 typischen Haushalten abdeckt.

Japan – schneller Wachstum durch attraktives Einspeisevergütungssystem

Nach Angaben des Ministeriums für Wirtschaft, Handel und Industrie wurden in Japan vom Anfang April bis Ende Oktober 2013 PV-Anlagen mit 3,97 Gigawatt Nennleistung neu zugebaut, wobei 870 Megawatt an private Anlagen entfallen. Damit erreicht das Land eine Gesamtleistung von etwa 11,5 Gigawatt. Aufgrund des besonders großzügigen Vergütungssystems des Landes konnte die Photovoltaik-Branche seit Mitte 2012 stark wachsen.

Indien – ambitioniertes Vorhaben schrittweise umgesetzt

Auch in Indien tat sich einiges im Bereich der Solarenergie wie nun das indische Ministerium für neue und erneuerbare Energien verkündete. Mit dem großflächigen Zubau solarthermischer Kraftwerke und netzgekoppelter Photovoltaik-Anlagen konnte die bisherige Gesamt-Solarleistung innerhalb eines Jahres beinahe verdoppelt werden. Die installierte Leistung stieg 2013 um 1 Gigawatt auf insgesamt 2,18 Gigawatt. Mit diesem Zubau erfüllt sich die Anfang August 2013 getroffene Vorhersage des Mercom Capital LLC und die PV-Module machen inzwischen etwa 7,3 Prozent aller Anlagen für erneuerbare Energien in Indien aus.

Zusätzlich verfügt das Land nun über neue Inselanlagen mit 38 Megawatt, wobei sich die Gesamtleistung damit auf 144 Megawatt erhöht. Im Bereich der Solarkollektoren entstanden 2013 zusätzliche 1,3 Millionen Quadratmeter Kollektorfläche, sodass es nun insgesamt 7,47 Millionen Quadratmeter sind. Auch für die Zukunft hat sich das Land einiges vorgenommen und will im Rahmen der „National Solar Mission“ bis zum Jahr 2022 netzgekoppelte PV-Anlagen mit 20 Gigawatt und vom Netz unabhängige Solarstromanlagen mit zwei Gigawatt dem bestehenden Solarnetz hinzufügen.

China – Zubau von mindestens 12 Gigawatt Nennleistung

Mit mehr als 12 Gigawatt neuinstallierter Solarleistung hat China im Jahr 2013 etwa 50 Prozent mehr Photovoltaik-Zubau vorzuweisen als jedes andere Land innerhalb eines Jahres. Die Gründe für den raschen Marktwachstum liegen bei der Anpassung des Einspeisevergütungssystems, das zum Ende des Jahres in Kraft trat und die Fertigstellung vieler PV-Projekte begünstigte und beschleunigte.

Byorn Jochims

 


Über den Autor

Byron Jochims gibt auf seiner Website hilfreiche Tipps für Interessenten einer Photovoltaik-Anlage. Neben Themen wie Finanzierung, Versicherung oder Recycling einer Anlage gibt es auch einen Photovoltaik Rechner zur ersten groben Einschätzung der möglichen Leistung einer Anlage und der anschließenden Möglichkeit kostenlos und unverbindlich Angebote von Regionalen Fachhändlern anzufordern.