Energiewende Posts

Bundestag darf Folgekosten der Atomenergie nicht den Steuerzahlern aufhalsen

Bundestag darf Folgekosten der Atomenergie nicht den Steuerzahlern aufhalsen

Es ist das übliche Problem der fehlenden Fairness im Rahmen der Energiewende. Kohle- und Atomkonzerne werden finanziell entlastet, der Steuerzahler ist der Leidtragende. Auch das neue „Gesetzespakets zur Neuordnung der Verantwortung der kerntechnischen Entsorgung“ wird das nicht ändern. Der BUND übt starte Kritik.

Wenig Photovoltaik in Österreich: Bürger und Visionäre sind gefragt

Wenig Photovoltaik in Österreich: Bürger und Visionäre sind gefragt

Stockender Ausbau von Photovoltaik in Österreich: Der Weltklimavertrag steht – doch aktuell werden nur zwei Prozent des österreichischen Stroms aus Sonnenenergie gewonnen. Sinkende Preise haben noch keinen Solar-Boom ausgelöst – Visionäre arbeiten bereits erfolgreich an einem nachhaltigen Ausbau der Photovoltaik in Österreich.

EU plant Abschaffung des Einspeisevorrangs für erneuerbare Energien

EU plant Abschaffung des Einspeisevorrangs für erneuerbare Energien

Ein neues Energiepaket der EU-Kommission plant die weitesgehende Abschaffung des Einspeisevorrangs für erneuerbare Energien. Es wäre ein weiterer Schritt gegen die Energiewende…

Machtwechsel: Weltweit mehr erneuerbare Energien als Kohlekapazitäten

Machtwechsel: Weltweit mehr erneuerbare Energien als Kohlekapazitäten

Erneuerbare Energien lösen die Kohlekraft weltweit Schritt für Schritt als primäre Energiequelle ab. Die Prognosen für die kommenden Jahren sind rosig, das ungenutzte Potential von erneuerbaren Energien bleibt dennoch „enorm“.

Solarmodule: Preise runter, Installationszahlen rauf – wird jetzt alles wieder gut?

Solarmodule: Preise runter, Installationszahlen rauf – wird jetzt alles wieder gut?

Die Preise für Solarmodule sinken, doch die Nachfrage bleibt weiter verhalten. Grund ist unter anderem der momentan geringe Handlungsdruck von Anlagenbetreibern. Ein Marktkommentar von Martin Schachinger, pvXchange. 

Zeit für einen Systemwechsel

Zeit für einen Systemwechsel

Die EEG-Umlage wird im kommenden Jahr um acht Prozent ansteigen. Branchenverbände, Bürger und Experten zeigen sich verärgert. Die vbw fordert sogar eine komplette Abwendung vom EEG.

Studie: Solarstrom-Eigenversorgung ist äußerst lukrativ – mit Luft nach oben

Studie: Solarstrom-Eigenversorgung ist äußerst lukrativ – mit Luft nach oben

Die Eigenversorgung mit Solarstrom vom eigenen Dach rechnet sich. Die Angst, Privathaushalte würden sich aufgrund der attraktiven Renditen zu immer größeren Teilen aus dem öffentlichen Stromsystem verabschieden und damit die Stromkosten steigern, bleibt indes weitgehend unbegründet.

Ein Jahr EU-Energieeffizienzlabel: Wo steht die Branche?

Ein Jahr EU-Energieeffizienzlabel: Wo steht die Branche?

Ein Jahr nach der Einführung des Energieeffizienzlabels für Verbundanlagen für Warmwasser und Raumheizungen ziehen Vertreter der Solarbranche aus sechs Ländern, die die Verbreitung des Labels fördern, ein erstes Resümee: Bis das Label beim Verbraucher ankommt, ist noch ein langer Weg zurückzulegen.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.