Energieeffizienz Posts

Ein Jahr EU-Energieeffizienzlabel: Wo steht die Branche?

Ein Jahr EU-Energieeffizienzlabel: Wo steht die Branche?

Ein Jahr nach der Einführung des Energieeffizienzlabels für Verbundanlagen für Warmwasser und Raumheizungen ziehen Vertreter der Solarbranche aus sechs Ländern, die die Verbreitung des Labels fördern, ein erstes Resümee: Bis das Label beim Verbraucher ankommt, ist noch ein langer Weg zurückzulegen.

Mit Solarwärme immer im Plus

Mit Solarwärme immer im Plus

Das Energieeffizienzlabel belegt es schwarz auf weiß: Die Einbindung der Sonnenenergie in die private Wärmeversorgung sorgt für sehr hohe Einspareffekte bei den Heizkosten. Einsparungen von bis zu 60 Prozent sind so möglich – durch staatliche Förderungen kannt sogar eine noch höhere Rentabilität erreicht werden.

Stromspeicher und Solarenergie: Ein Team für die Zukunft

Stromspeicher und Solarenergie: Ein Team für die Zukunft

Optimierungen im Energieverbrauch, deutliche Kosteneinsparungen und mehr Flexibilität bei der Wahl der Energiequelle: Stromspeicher bieten im Kontext der Erneuerbaren Energien neue Potenziale für die Photovoltaik-Branche. Sie ermöglichen Hausbesitzern erstmals, die bei Tag über ihre Photovoltaik-Anlage gewonnene Energie zu speichern und in den Abendstunden für den Eigengebrauch zu nutzen. Fünf entscheidende Faktoren präsentiert von LG Chem, mit denen die neuesten Stromspeicher-Technologien punkten können.

Wenn Teamwork zählt: Die Energiewende wird in die Welt hinausgetragen

Wenn Teamwork zählt: Die Energiewende wird in die Welt hinausgetragen

Die Energiewende ist zu einem weltweiten Überlebensprojekt avanciert. Der Klimaschutz ist nicht mehr länger nur die Aufgabe von einzelnen, sondern des staatenübergreifenden Kollektivs. Auf dem „Berlin Energy Transition Dialogue 2016“ treffen daher am 17. und 18. März Energie-Entscheider aus der ganzen Welt zusammen, um Erfahrungen auszutauschen und einen Fahrplan zur erfolgreichen Energiewende zu definieren.

Energieblogger zum Anfassen: Werden Sie Teil des 4. Barcamp Renewables – kostenlos!

Energieblogger zum Anfassen: Werden Sie Teil des 4. Barcamp Renewables – kostenlos!

Die Energieblogger laden ein: Das Erfolgsformat „Barcamp Renewables“ geht im September in die vierte Runde: Es ist ein unkonventionelles Forum für Diskussionen und Wissensaustausch über das Gelingen der Energiewende mit breiter Beteiligung von Experten und namhaften Vertretern aus den einschlägigen Zweigen der Erneuerbaren-Energie-Branche. Werden Sie kostenlos Teil des innovativen „Barcamp Renewables“ für private, freundschaftliche und aufschlussreiche Gespräche mit Experten und Energiebloggern.

Die Energiewende: Deutschlands Weg in die Zukunft

Die Energiewende: Deutschlands Weg in die Zukunft

Die nationale Energiewende hierzulande war lange Zeit Vorreiter des weltweiten Umdenkens zum Thema Klimaschutz. Seitdem verfolgt Deutschland große Ziele, um eine saubere und nachhaltige Stromversorgung zu ermöglichen. In einem kurzen Film erklärt Germany Trade & Invest (GTAI) den Stand der Energiewende und erläutert die weiteren Zukunftspläne für ein grünes Deutschland.

Photovoltaik-Innovationen der Zukunft

Photovoltaik-Innovationen der Zukunft

Trotz der sinkenden Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen investieren Institutionen und Universitäten weiterhin stark in die Forschung nach neuen Photovoltaik-Technologien. Der Drang nach immer effektiveren Technologien, höheren Wirkungsgraden und Innovationen zur grünen Stromerzeugung ist ambitionierter denn je. Wir stellen einige verheißungsvolle Innovationen vor, die in naher oder ferner Zukunft Eintritt in den Markt erlangen und eine starke Optimierung unseres umweltbewussten Lebens bewirken können.

Atempause für die Photovoltaik? Nein danke, Frau Merkel

Atempause für die Photovoltaik? Nein danke, Frau Merkel

Der Neujahresempfang des Bundesverbands Erneuerbare Energien (BEE) hatte es in sich: Nach sechs Jahren sprach Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erstmals wieder auf dieser Veranstaltung – und ließ eine Bombe platzen. „Es ist richtig, dass wir bei der Photovoltaik eine Atempause brauchen“, begründete sie das Verfehlen der selbst gesteckten Photovoltaik-Zubauziele. Ein Widerspruch in sich – und nach der vermasselten Werbekampagne zum EEG 2.0 von Sigmar Gabriel vor sechs Monaten schon der zweite dieser Art.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.