Degression Posts

Starker PV-Zubau im Februar: Degression zu erwarten

Starker PV-Zubau im Februar: Degression zu erwarten

Die Bundesnetzagentur hat die Zahlen für die im Februar neu gemeldeten Photovoltaik-Anlagen bekanntgegeben. Demnach Betrug der Zubau im zweiten Jahresmonat in Deutschland insgesamte 202,371 Megawatt.

BNetzA: Vergütungen stabil, Stammdatenregister verschoben

BNetzA: Vergütungen stabil, Stammdatenregister verschoben

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat die Vergütungssätze für neue Solaranlagen bis Januar 2017 bekannt gegeben – aufgrund des schwachen Zubaus bleiben sie stabil. Zudem meldete die Agentur, dass sich das Marktstammdatenregister auf Sommer 2018 verschiebt.

Nur 155 Megawatt Photovoltaik-Zubau im März

Photovoltaik-Zubau in Deutschland stark gesunken

Photovoltaik-Zubau in Deutschland stark gesunken

In Deutschland wurden im Monat März neue Photovoltaik-Projekte mit einer Leistung von 155 Megawatt installiert. Das ist ein Rückgang von 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Auch der Gesamt-Zubau im 1. Quartal 2014 liegt mit 460 Megawatt weit hinter der Vorjahres-Leistung zurück. Ein weiteres Indiz für diene schleppende Photovoltaik-Zukunft in Deutschland. Die Degression für die Solarförderung wird weiterhin bei 1,0 Prozent liegen, was für Anlagen bis zehn Megawatt (MW) Leistung erstmals eine Senkung unter die 9 Cent-Marke bedeutet. Eine leichte Anpassung der Degressions-Regelung ist aber in der EEG-Novelle vorgesehen.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.