Ausschreibungen Posts

Bundesnetzagentur erwartet Gebote für neue Ausschreibungsrunde

Bundesnetzagentur erwartet Gebote für neue Ausschreibungsrunde

Die Bundesnetzagentur hat den Start der letzten Ausschreibungsrunde für PV-Anlagen des Jahres bekanntgegeben. Insgesamt werden Zuschläge von insgesamt 200 Megawatt an PV-Projekte mit über 750 kWp Leistung vergeben – wie auch in den vorherigen beiden Ausschreibungsrunden.

Nächste Ausschreibung in Spanien: Nur geringe Chancen für PV?

Nächste Ausschreibung in Spanien: Nur geringe Chancen für PV?

Am 18. Juli wird die spanische Regierung voraussichtlich die nächste Ausschreibung für große PV- und Windprojekte abhalten. Zu erwarten ist, dass wie auch bei der ersten Ausschreibung hauptsächlich Windkraft die Zuschläge erhalten wird – auch weil die Gebotsregeln weitestgehend unverändert bleiben.

5,66 Cent/kWh: So reagiert die PV-Community auf Twitter

5,66 Cent/kWh: So reagiert die PV-Community auf Twitter

5,66 Cent pro Killowattstunde im Durchschnitt: Das ist der durchschnittliche Zuschlagswert für die 32 Gebote, die von der Bundesnetzagentur den Zuschlag erhielten. Die Gesamtleistung der Anlagen über 750 kWp auf Frei- und Dachflächen beträgt 201 Megawatt. Der durschnittliche Preis sank damit um 0,92 Cent, so deutlich wie noch nie seit Beginn der Ausschreibungen. Wir haben uns die Reaktion der PV-Community auf Twitter angeschaut:

EEG 2017: Erste Ausschreibungen für PV-Anlagen ab 750 kWp Größe gestartet

EEG 2017: Erste Ausschreibungen für PV-Anlagen ab 750 kWp Größe gestartet

Die Bundesnetzagentur hat die erste Ausschreibung für Solaranlagen ab einer Größe von 750 kW nach dem EEG 2017 bekannt gegeben. In diesem Rahmen werden zum ersten Mal auch Dachflächen für die Errichtung von Photovoltaik-Anlagen in die Ausschreibungen mit einbezogen. 

Änderungen, Neuerungen, Verkomplizierungen

Änderungen, Neuerungen, Verkomplizierungen

Bundesregierung und EU-Kommission haben sich auf ein neues Energiepaket verständigt. Hauptgegenstand war unter anderem die Befreiung des Eigenverbrauchs von der EEG-Umlage für kleine und Photovoltaik-Bestandsanlagen. Für diese Anlagen gilt weiterhin der Bestandsschutz – aber wehe, sie werden modernisiert…

PV-Ausschreibungen: Fünfte Runde, altes Bild

PV-Ausschreibungen: Fünfte Runde, altes Bild

Die fünfte Ausschreibungsrunde für Photovoltaik-Freiflächenanlagen ist beendet. Bezuschlagte Gebote werden immer niedriger – die Bundesnetzagentur freut sich über einen funktionierenden Wettbewerb. Ein ernüchterndes Ergebnis vor dem Hintergrund, dass erneut viel weniger PV-Anlagen bezuschlagt wurden als möglich gewesen wären und Bürgerprojekte wieder keine Chance hatten.

Das 1,5-Grad-Ziel von Paris rückt in weite Ferne

Das 1,5-Grad-Ziel von Paris rückt in weite Ferne

Das Bundeskabinett hat am 8. Juni 2016 grünes Licht für die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) gegeben. Das Tempo beim Ökostromausbau soll künftig verringert werden. Klimaschützer, Verbände der Erneuerbare-Energien-Branche, Bundesländern, Vertreter der mittelständischen Wirtschaft und die Wohnungswirtschaft kritisieren die Pläne scharf.

Doch Ausnahmen für Bürgerenergie-Projekte bei Ausschreibungen?

Doch Ausnahmen für Bürgerenergie-Projekte bei Ausschreibungen?

Der Bundesrat hat sich für eine Sonderregelung für Bürgerenergie-Projekte stark gemacht. Sie sollen im Rahmen von Ausschreibungen künftig eine Zuschlagsgarantie bekommen und keinen Angebotspreis abgeben müssen.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.