Photovoltaik im Winter: Schützen Sie Ihre Solaranlage vor Schnee und Eis

Photovoltaik im Winter: Schützen Sie Ihre Solaranlage vor Schnee und Eis

Der Winter ist bei weitem nicht die Paradezeit für den Betrieb von Photovoltaik-Anlagen. Schnee und Eis machen den Modulen und dem Ertrag ganz schön zu schaffen. Wie können Sie Ihre PV-Anlage also bestmöglich für die Wintermonate vorbereiten? Wir haben eine Reihe von Tipps von Solarteuren gesammelt, die Ihre Solaranlage sicher durch den Winter bringen. 

 

Wintermonate sind hart für Solaranlagen. Doch obwohl Kälte in der Theorie die Effizienz von Solarmodulen nicht beeinträchtigt, sieht die Realität oftmals ganz anders aus. Die geringeren Sonnenstunden, die geringere Intensität der Sonnenstrahlen und die Bedeckung der Solarmodule mit Laub, Frost und Schnee reduzieren den Ertrag immens. Mit ein klein bisschen Vorbereitung können Sie trotzdem gute Erträge aus den winterlichen Sonnenstrahlen generieren. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihren Photovoltaik-Ertrag im Winter optimieren können.

 

Photovoltaik Winter-Checkliste

1. Technik-Check: Lassen Sie Ihre Solaranlage zu Beginn auf technische Korrektheit überprüfen! Sind die Verdrahtungen/Verkabelungen einwandfrei? Sitzen alle Schrauben fest und sind alle Verbindungen dicht? Achten Sie bei Trackern auf einwandfreie Lager, Stoßdämpfer und Öl in den Getrieben. Schaffen Sie eine technisch tadellose Basis für einen optimalen Betrieb Ihrer PV-Anlage.

2. Tilt-Systeme: Sie sind Betreiber eines Tilt-Systems? Dann vergrößern Sie den Neigungswinkel Ihrer PV-Module, um den Sturz von Schnee und Laub zu vereinfachen.

3. Schneeräumung: Es wird dringend empfohlen, die Module manuell oder unter Verwendung von speziellen Sprays oder Salzen von Schneemassen zu befreien. So können Schäden an den Modulen selbst und an der Unterkonstruktion vermieden werden. Darüber hinaus können Experten mit speziellen Beschichtungen einen Film auf die Module auftragen, der die Bildung von Eis oder die Ansammlung von Schnee verhindert. Der Markt bietet auch eine Heizung für Solarmodule, die die Module erwärmt und für ein Schmelzen des Schnees sorgt.

WARNUNG: Achten Sie bei selbstständiger Entfernung des Schnees auf Ihre Sicherheit und sichern Sie sich mit Seilen und/oder anderweitigen Schutzvorrichtungen.

3.1 Traglast der Module: Die Schneeräumung und die Maßnahmen gegen die Bildung von Eis und zu viel Schneeansammlung sind vor allem in Gebieten mit vermehrtem Schneefall besonders ratsam. Zu viel Schnee kann die Traglast der Module übersteigen und für Risse in den Modulen selbst oder der weiteren Konstruktion verursachen. Die Schneeräumung ist daher essenziell über die Wintermonate.

 

Lohnt sich die Entfernung des Schnees überhaupt?

Schnee von der Photovoltaik-Anlage zu räumen, ist aufwendig. Auf ein ganzes Betriebsjahr bezogen ist der Ertragsgewinn durch regelmäßige Schneeräumung zudem verschwindend gering. Zu diesem Ergebnis kommt das TEC-Institut für technische Innovation, das in einem schneereichen Winter eine Studie durchgeführt hat, um zu überprüfen, wie viel Einfluss die regelmäßige Modulräumung auf die Stromausbeute hat. Das Ergebnis der Vergleichstests bei einer Freiflächenanlage fiel verblüffend aus: Nur etwa 1,4 Prozent des Jahresertrags wurden durch die regelmäßige Schneeräumung gewonnen (Energiezukunft).

 

Eine gute Eigenschaft hat der Schnee allerdings

Es gibt aber auch positive Seiten des Schnees. Ist die Photovoltaik-Anlage frei von Schnee und gut gereinigt, sorgt der umliegende Schnee für eine Reflexion der eintreffenden Sonnenstrahlen und kann die Leistung der PV-Anlage – zumindest für die Wintermonate – ein gutes Stück optimieren.

Wir werden sehen, wie viel Schnee dieses Jahr fallen wird. Seien sie aber auf alle Fälle vorbereitet.

 

Titelbild: Shutterstock/Daniel

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Jetzt einen Kommentar schreiben!


Photovoltaikanlagen verkaufen