Photovoltaik erzeugt im Juli mehr Strom als Atomkraft

Photovoltaik erzeugt im Juli mehr Strom als Atomkraft

Der Trend hält weiter an: Erneuerbare Energien gewinnen einen immer größeren Anteil am Strommix. In Deutschland haben Photovoltaik- und Windkraftanlagen im Juli so viel Energie erzeugt wie nie zuvor. Dabei hat die Photovoltaik erstmals einen Meilenstein erreicht und mehr Strom generiert als Atomkraftwerke.

 

Der Zubau an Photovoltaik-Kapazitäten mag stagnieren, doch neue Leistungssphären und Rekorde werden regelmäßig erreicht und aufgestellt. Einen ganz großen Meilenstein hat die Photovoltaik dabei im Juli erreicht: Mit 5.183 Terawattstunden (TWh) haben Photovoltaik-Anlagen in Deutschland mehr Strom Erzeugt als Atomkraftwerke (5.181 TWh). Der Unterschied mag zwar verschwindend gering sein, doch was zählt ist die Botschaft, die hinter diesen Zahlen steht: Erneuerbare Energien können Atomkraft (und bald auch andere fossile Energien) auf lange Sicht ersetzen!

 

Photovoltaik und Wind mit neuen Gesamtrekorden

Diese Botschaft kann mit der aktuellen Gesamtstromproduktion von Photovoltaik und Wind unterstrichen werden. Gemeinsam generierten die beiden Energien im Juli 11,7 TWh grünen Strom. Das geht aus neuesten Berechnungen des Fraunhofer ISE hervor und bedeutet einen neuen Rekord. Für die Windenergie ist der Juli 2015 in Sachen Stromproduktion sogar der beste Sommermonat aller Zeiten gewesen. Bei der Photovoltaik bleibt dies jedoch weiterhin der Juli 2013, der nach wie vor auf eine Ablösung wartet.

 

Primärenergieverbrauch von Erneuerbaren bei 12,4 Prozent

Auch die Braunkohle konnten Erneuerbare Energien erneut in einer Kategorie überholen. So lag der Anteil Erneuerbarer am Primärenergieverbrauch in Deutschland im ersten Halbjahr 2015 bei 12,4 Prozent. Das ist ein Anstieg von 7,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Braunkohle kommt im Primärenergieverbrauch lediglich auf einen Anteil von 11,3 Prozent, die Kernenergie sogar nur auf 7,9 Prozent. Das geht aus jüngsten Auswertungen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen (AGEB) hervor und belegt: Der Traum von einem grünen Deutschland kann bald Wirklichkeit werden.

 

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun.
>>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< – Thomas Edison

1 Kommentar

Rudolf

vor 2 Jahren

Hallo, auch ich kann bestätigen das der Trend Solar, bei mir im Schwimmbad-/Poolbereich weiter ansteigen. Laufende Stromkosten für Wärmepumpen oder Elektroheizungen verliert immer mehr an Beliebtheit. Im Zuge des umweltbewussten Kunden sind Poolheizung immer mehr im Kommen. Gruß Rudolf

Antworten

Kommentar schreiben

Jetzt einen Kommentar schreiben!


Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.