Photovoltaik-Anlage mit 1,1 Gigawatt: Großprojekt in China gestartet – Teilabschnitt mit 300 Megawatt Leistung im Bau

Das Unternehmen China Singyes plant ein Photovoltaik-Großprojekt mit einer Gesamtleistung von 1,1 Gigawatt. Der erste Teilabschnitt mit einer Leistung von 300 Megawatt befindet sich bereits im Bau. Bis 2019 soll das Projekt in der Provinz Gansu im Westen Chinas fertiggestellt werden. Für die Zukunft plant das Unternehmen die Elektrifizierung bisher noch nicht mit Strom versorgter Gebiete. 

Im Westen Chinas ist eine Photovoltaik-Großanlage mit einer letztendlichen Nennleistung von 1,1 Gigawatt (GW) geplant. Wie das Unternehmen China Singyes Solar Technologies Holdings Ltd. (Hong Kong) berichtet, sei der erste Teilabschnitt mit einer Leistung von 300 Megawatt (MW) bereits im Bau und solle bereits Ende 2014 abgeschlossen sein. Innerhalb der nächsten fünf Jahre soll laut Planung das gesamte Projekt fertiggestellt werden. Eigenen Angaben zufolge werde China Singyes als Generalunternehmer sowohl fürPlanung und Lieferung als auch den Bau verantwortlich sein.

Errichtet werden soll das PV-Kraftwerk in der westchinesischen Provinz Gansu, welche durch eine hohe Sonneneinstrahlung besticht. „Wir hoffen, mit dem Solar-Projekt im Bezirk Minqin dazu beizutragen, die örtliche Energie-Infrastruktur zu optimieren, die Umwelt zu schützen, für die Nutzung der Solarenergie zu werben und die Photovoltaik-Industrie voranzutreiben“, sagte Liu Hongwei, Vorsitzender von Singyes Solar.

Projekt soll zukünftige Forschung und Entwicklung in die Wege leiten

Der Plan hinter dem Projekt ist ein ganz großer. Es beinhaltet auch Pläne zur Solar-Forschung und Entwicklung, durch die China Singyes die Bedürfnisse der lokalen Landwirtschaft gerecht werden möchte. „Forschung und Entwicklung in Wuwei sowie den örtlichen Gegebenheiten werden die Grundlage schaffen, um die Möglichkeiten einer neuen Photovoltaik-Industrie auszuloten und mit Solarstrom und moderner Landwirtschaft der Versteppung entgegenzuwirken“, betont Hongwei.

Das langfristige Ziel: Die Elektrifizierung von Gebieten, die bisher keinen Strom erhalten haben.

Quelle: Solarserver.de

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison