Advertisement
Eilmeldung: Kürzung der Einspeisevergütung ab 1. Januar um 20 Prozent droht!

Eilmeldung: Kürzung der Einspeisevergütung ab 1. Januar um 20 Prozent droht!

Völlig unerwartet sieht der Referentenentwurf des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (Bearbeitungsstand 31.10.2018, 21.25 Uhr) zum Energiesammelgesetz, das im November beschlossen werden soll, eine massive (!) Senkung der Einspeiseförderung für neue Dachflächenanlagen zwischen 40 und 750 kWp vor – und zwar bereits zum 1. Januar 2019!

Sonderausschreibung: Koalition verständigt sich (mal wieder) am Klimaschutz vorbei

Sonderausschreibung: Koalition verständigt sich (mal wieder) am Klimaschutz vorbei

Lange haben SPD und Union gestritten, nun scheint eine Einigung erzielt. Im November soll das Kabinett über den Ökostrom-Ausbau entscheiden. Kein Wort verlieren beide Seiten darüber, dass bei einer Umsetzung des vorgelegten Eckpunkte-Papiers der Ausbau einmal mehr verzögert wird. Klimaschutz geht anders – ein Kommentar.

Synergien zwischen EPCs und Marktplätzen – clevere Lösungen zur Verringerung des Vertriebsaufwands

Synergien zwischen EPCs und Marktplätzen – clevere Lösungen zur Verringerung des Vertriebsaufwands

Warum finden eigentlich immer mehr Turnkey-Projekte ihren zukünftigen Besitzer über OnlineMarktplätze?

Gerade für kleinere und mittelgroße Entwickler und EPCs gestaltet sich die Situation auf dem deutschen Solarmarkt als weiter schwierig. Sie kämpfen nicht nur mit stetiger Konkurrenz um geeignete Flächen, da sich deren Anzahl durch die 750 KWp-Limitierung weiter verknappt hat. Auch geringe Margen aufgrund der weiter sinkenden Einspeisevergütungen werden zum Problem. Der Zugang zu größeren PV-Projekten ist vielen verwehrt, da die Ausschreibungsverfahren sehr aufwendig sind, wichtiges Kapital binden und aufgrund der zuletzt sehr niedrigen Zuschläge kaum noch auskömmliche Renditen für Endinvestoren erzielt werden können

Kommt die Solarenergie zum Erliegen? BSW Solar schlägt wegen Förderdeckel Alarm

Kommt die Solarenergie zum Erliegen? BSW Solar schlägt wegen Förderdeckel Alarm

Wird die Photovoltaik bald weitestgehend zum Erliegen kommen? Auf dieses Szenario sieht der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) die Bundesregierung aktuell zusteuern und fordert mit Vehemenz die Abschaffung des Förderdeckels.

PV-Zubau bereits über Vorjahresniveau – steigende Zuschlagswerte bei aktueller Ausschreibung

PV-Zubau bereits über Vorjahresniveau – steigende Zuschlagswerte bei aktueller Ausschreibung

PV-Anlagen mit einer Leistung von über 350 MW sind im August bei der Bundesnetzagentur gemeldet worden. Die 2018 installierte Leistung erreicht damit fast 2000 MW und liegt bereits über der Gesamtleistung des Vorjahres. Bei der aktuellen PV-Ausschreibung ergab sich eine leichte Steigerung der Zuschlagswerte im Schnitt.

In nur vier Schritten: Verkaufswertrechner ermittelt Wert Ihrer Photovoltaik-Anlage

In nur vier Schritten: Verkaufswertrechner ermittelt Wert Ihrer Photovoltaik-Anlage

Was ist Ihre PV-Anlage wert? Unser Verkaufswertrechner ist das beliebteste Preis-Indikationstool am Markt und ermittelt in nur vier kurzen Schritten kostenlos für Sie einen Richtwert für Ihre Photovoltaik-Anlage.

Studie zu Reinigungseffekten auf Spanien ausgeweitet: Milk the Sun sucht spanische PV-Freiflächenanlagen

Studie zu Reinigungseffekten auf Spanien ausgeweitet: Milk the Sun sucht spanische PV-Freiflächenanlagen

Welchen wirtschaftlichen Effekt hat die professionelle Reinigung von Photovoltaik-Anlagen in Spanien? Dieser Frage möchte Milk the Sun mit einer auf sechs Monate angelegten Studie auf den Grund gehen. Dazu sucht das Unternehmen bis zu 20 Freiflächenanlagen auf dem spanischen Festland.

Der PV-Betreiber-Newsletter: Alles Wichtige rund um Ihre PV-Anlage direkt ins Postfach

Der PV-Betreiber-Newsletter: Alles Wichtige rund um Ihre PV-Anlage direkt ins Postfach

Mit dem PV-Betreiber-Newsletter bleiben Anlagenbetreiber immer auf dem neuesten Stand. Mindestens einmal pro Quartal informiert der Newsletter über die wichtigsten Themen für den Betrieb – recherchiert und kuratiert von Branchenexperten.

Advertisement

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.