Optimale Konditionen für die PV-Anschlussfinanzierung

Optimale Konditionen für die PV-Anschlussfinanzierung

Läuft die Zinsbindung der Finanzierung Ihrer Solaranlage in diesem Jahr aus, ist es ratsam, sich frühzeitig mit einer möglichen Anschlussfinanzierung zu beschäftigen. Häufig lassen sich bessere Finanzierungskonditionen erzielen, als die finanzierende Bank Ihnen gerade anbieten möchte.

 

Zu den besonderen Möglichkeiten der Optimierung zählen dabei Fragen nach der Liquidität und der Haftung durch eigenes, privates Vermögen. Folgende Optimierungsmöglichkeiten können mit einer passenden Finanzierung erreicht werden:

 

1. besserer Zinssatz bei langen Zinsbindungen

Aktuell sind die Zinssätze immer noch vergleichsweise niedrig, wodurch Zinskosten über Jahre hinweg erheblich reduziert werden können. Das führt zu einer deutlichen Steigerung der Rentabilität Ihrer PV-Anlage. Sichern Sie sich diese historisch tiefen Zinssätze so lange wie möglich, um das Zinsänderungsrisiko für Ihr Investment so weit wie möglich auszuschließen.

 

2. Verringerung oder gar Verzicht von gesperrten Tilgungsreserven

Durch die Verringerung der Zinskosten erhöht sich die Kapitaldienstfähigkeit Ihrer Photovoltaik-Anlage, sodass etwaige Kapitaldienstrücklagen, die auf Basis alter Zinssätze gebildet wurden, reduziert werden können – eventuell kann sogar gänzlich darauf verzichtet werden.

 

3. Möglichkeit der Nachfinanzierung der bestehenden PV-Anlage

Abhängig von der Höhe der Restschuld des PV-Darlehens und inwieweit sich die Finanzierungskosten reduzieren lassen, besteht Raum für eine etwaige Nachfinanzierung auf Basis der ermittelten Kapitaldienstfähigkeit (ergibt sich aus dem freien Cashflow der PV-Anlage). Dieses Kapital kann beispielsweise als Eigenkapital für neuerliche Investitionen dienen.

 

4. Verzicht auf unnötige persönliche Sicherheiten wie Bürgschaften und private Grundschulden durch reine Projektfinanzierung

Viele Banken sind nicht spezialisiert auf die Projektfinanzierung von PV-Anlagen und haben in der Vergangenheit oft auch persönliche Sicherheiten zur Kreditabsicherung eingefordert. Bei einer klassischen Projektfinanzierung ist das standardmäßig nicht üblich. Holen Sie die Sicherheiten mit einem Bankenwechsel aus dem Zugriff der finanzierenden Bank.

 

Ob Neu- oder Anschlussfinanzierung: Experten unterstützen Sie

Rentabilität, Liquidität und Haftung: Drei Kerngesichtspunkte, die verdeutlichen, wie wichtig es ist, sich frühzeitig um eine bedarfsoptimierte Anschlussfinanzierung zu kümmern.
Unsere Experten unterstützen Sie gerne dabei, das ideale Finanzierungsangebot für Ihre Photovoltaik-Projekte zu finden – natürlich auch für Neufinanzierungen. Was machbar ist, erfahren Sie mit Ihrem persönlichen, unverbindlich Angebot. Einfach anfordern:

 

Zum Finanzierungsangebot

 

Simon

Journalist, PR- und Marketingmanager, Blogger bei Milk the Sun.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Jetzt einen Kommentar schreiben!


Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.