Milk the Sun mit Gastbeitrag auf 15. Forum Solarpraxis

Milk the Sun mit Gastbeitrag auf 15. Forum Solarpraxis

Jährlich bringt das Forum Solarpraxis die Elite der deutschen Solarbranche zum Networking und dem Austausch von Ideen und Trends zusammen. In der 15. Auflage der B2B-Solarkonferenz geht es vor allem um Industriepolitik, neue Kraftwerke in den Sektoren private Anlagen, gewerbliche Anlage und PV-Parks, sowie Geschäftsmodelle für Bestandsanlagen. Milk the Sun Geschäftsführer und COO Philipp Seherr-Thoss wird in diesem Rahmen einen Gastvortrag über den Photovoltaik-Zweitmarkt halten.

 

Vom 27. bis 28. November 2014 findet in Berlin die 15. Auflage der B2B-Solarkonferenz „Forum Solarpraxis“ statt. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) bietet das Forum Solarpraxis als eine der führendsten Solarkonferenzen erneut die Plattform für die Entscheider der Solarbranche. Vorstände und Geschäftsführer von Unternehmen in den Bereichen Projektentwicklung, Finanzierung, Installation und Energieversorgung treffen sich beim Forum Solarpraxis um zu netzwerken, diskutieren und die neuesten Trends, Geschäftsmodelle und Investitionsmöglichkeiten in Deutschland, Europa und weiteren bedeutenden PV Märkten zu erfahren.

 

Über 50 Vorträge – auch Milk the Sun mit Redner vertreten

Diskutiert werden soll auf dem Forum Solarpraxis vor allem über folgende Themen: Wie sollte sich die Industriepolitik für Europa und Deutschland weiterentwickeln? Welche vielversprechenden Geschäftsmodelle gibt es für die verschiedenen Bereiche? Was ist mit den 90+ Mrd EUR Bestandsanlagen in Deutschland? Und: Gibt es im derzeit schwierigen Marktumfeld überhaupt Start-Ups?

In diesem Rahmen wird Philipp Seherr-Thoss, Mitgründer, COO und Geschäftsführer von Milk the Sun, am 28.11. als Experte für den Kauf und Verkauf von laufenden Solaranlagen und Projektrechten einen Gastvortrag über den Photovoltaik-Zweitmarkt halten. In diesem wird er aktuelle Trends auf dem deutschen und europäischen PV-Markt beleuchten und die Vorteile eins Verkaufs von laufenden Solaranlagen und das Investment in selbige erläutern.

 

Warum Forum Solarpraxis? Die Vorteile:

Zusätzlich zu den über 50 Fachvorträgen können Sie auf dem Forum Solarpraxis über 700 Entscheider aus der weitreichenden Photovoltaik-Branche treffen, um zu netzwerken und Geschäfte aufzubauen. Darüber hinaus profitieren Sie von der umfassenden Erfahrung auf dem deutschen Markt der zahlreichen Experten in den verschiedenen Industriesegmenten und hören Details zu Strategien und Innovationen für den kostengünstigen Betrieb von PV-Anlagen.

Treffen Sie Hersteller, Projektentwickler, Planer, Energieversorger, Investoren, Banken, Händler, Rechtsanwälte und Regierungsvertreter persönlich, um in die Photovoltaik-Branche einzutauchen und nachhaltige Informationen zu erlangen.

 

Interessante Links für Sie:

Weitere Informationen zum 15. Forum Solarpraxis

Ausführliches Veranstaltungsprogramm  

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Jetzt einen Kommentar schreiben!


Photovoltaikanlagen verkaufen