Europaweite Ratgeber zur profitablen Nutzung von Solarstrom-Geschäftsmodellen

Europaweite Ratgeber zur profitablen Nutzung von Solarstrom-Geschäftsmodellen

Geschäftsmodelle wie Anlagenpacht, Eigenverbrauch und Direktlieferung von Solarstrom sind in vielen Ländern Europas auf dem Vormarsch. Damit auch möglichst viele Akteure davon profitieren können, unterstützt das EU-geförderte Projekt „PV Financing“ mit Leitfäden und Ratgebern in den sieben wichtigsten europäischen Solarmärkten.

 

In vielen europäischen Ländern haben sich in den letzten Jahren neue Solarstromgeschäftsmodelle entwickelt. Anlagenpacht, Solarstromeigenverbrauch und -direktlieferung funktionieren teils unabhängig von staatlicher Förderung und versprechen attraktive Renditen. Jedoch werden gesetzliche Rahmenbedingungen benötigt, die derartige Formen der Stromerzeugung, des Stromverbrauchs und -handels ermöglichen. Für die erfolgreiche Umsetzung dieser Geschäftsmodelle hat das von der europäischen Kommission geförderte Forschungsprojekt „PV Financing“ jetzt in sieben Ländern eine Reihe von kostenlosen Leitfäden, Musterverträgen und Positionspapieren veröffentlicht.

 

Von Solarstrom-Geschäftsmodellen profitieren

„Investoren sind immer wieder überrascht, in wie vielen Fällen sich Stromlieferung, Eigenverbrauch und Anlagenpacht bereits wirtschaftlich darstellen lassen“, sagt Jörg Mayer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Solarwirtschaft (BSW-Solar), der das Projekt koordiniert und in Deutschland umsetzt. „Die für die jeweiligen Märkte maßgeschneiderten Publikationen zeigen anhand konkreter Beispiele, worauf man bei der Finanzierung und Umsetzung neuer Solarstromgeschäftsmodelle achten sollte und wie man mögliche Risiken minimieren kann.“

 

Ratgeber für die sieben wichtigsten Solarmärkte in Europa

Anwendungsnahe Ratgeber und Leitfäden mit einem Fokus auf die örtlichen Besonderheiten wurden in den wichtigen Solarmärkten Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Spanien, Österreich und Türkei in den Landessprachen veröffentlicht. In Deutschland ist dies beispielsweise der mehr als 40 Seiten umfassende Leitfaden „Geschäftsmodelle mit PV-Mieterstrom“. Einen EU-weiten Überblick bietet die englischsprachige „European Implementation Guideline“ (PDF), die die verschiedenen Geschäftsmodelle und deren Finanzierung behandelt. Sämtliche Leitfäden, Finanzierungstipps und Musterverträge sowie Renditerechner sind auf der Projekt-Website http://www.pv-financing.eu/zu finden. Weitere länderspezifische Informationen bieten die Projektpartner auf ihren Internetseiten.

 

Quelle: BSW-Solar

Titelbild: Franz Metelec/shutterstock

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Jetzt einen Kommentar schreiben!