EEG-Deadline: Schnell noch Projektrechte verkaufen und profitieren

EEG-Deadline: Schnell noch Projektrechte verkaufen und profitieren

Nur noch bis zum 31. August 2015 können Photovoltaik-Freiflächenanlagen nach den bisherigen EEG-Vergütungen gefördert werden. Danach ist nur noch eine Förderung über Ausschreibungsverfahren möglich. Vielen Besitzern von Projektrechten ist es bis zur Deadline allerdings nicht mehr möglich, ihre Projekte zu finanzieren und zu realisieren. Sie sollten ihre Projektrechte also schleunigst verkaufen, denn auf der anderen Seite warten Investoren händeringend auf genau diese Projektrechte…

 

Pläne für gute Projekte auf Eis zu legen, weil man davon ausgeht, dass diese nicht mehr zu realisieren sind. Oftmals der erste Gedanke, der aber weit entfernt von der optimalsten Lösung liegt.

Das gilt auch für die Finanzierung und Realisierung von Projektrechten für Photovoltaik-Freiflächenanlagen, die nur noch bis zum 31. August über die gängigen EEG-Vergütungen gefördert werden können. Bevor Sie Ihre Projektrechte verfallen lassen, haben wir die Lösung für Sie: Den schnellen Verkauf Ihrer Projektrechte! So können Sie am Ende doch noch von den Projektrechten profitieren und Investoren diese realisieren. Eine Win-Win-Situation, wie sie im Buche steht.

 

Was können wir Besitzern von nicht mehr zu realisierenden Projektrechten raten?

Entscheiden Sie sich – und das bitte schnell! Was wollen und vor allem können Sie von den eigenen Projekten noch in den kommenden zwei Monaten realisieren? Zwei Monate für Vertragsverhandlungen, Due Diligence, gegebenenfalls Finanzierung, Materialbestellung und Bau, das ist selbst für professionelle Unternehmen schon sehr sportlich.

 

Wir haben eine Lösung für Sie:

Stellen Sie die verbleibenden Projekte schnell, vollständig dokumentiert und zu marktüblichen Preisvorstellungen zu uns auf die Online-Plattform. Wir kümmern uns dann darum, dass diese noch rechtzeitig einen passenden Käufer finden. Auch wenn in der Photovoltaik-Branche erfahrungsgemäß fast nichts unmöglich ist, so ist es wahrscheinlich, dass Ende Juli dann auch die Deadline für bis dahin nicht verkaufte Projektrechte erreicht ist.

 

Lesen Sie weitere Informationen im Interview mit unserem Geschäftsführer Dirk Petschick im pv-magazine.

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun. >>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< - Thomas Edison