Unsortiert Posts

Neue Solaranlagen zum Investieren

Neue Solaranlagen zum Investieren

Laufende Solaranlagen in allen Größen, die jeden Wunsch erfüllen können. Die Kalenderwoche 25 hat es in sich gehabt und viele neue Photovoltaik-Anlagen hervorgebracht, in die Sie investieren können. Mit dabei unter anderem kleine Anlagen in Betrieb ab 30 kWp in Deutschland, 200 kWp in Italien und 1,2 MWp in Deutschland bis hin zu 6 MWp in Rumänien und sogar 9,7 MWp in Bulgarien. Ebenfalls im Angebot haben wir eine 8,9 MWp Turnkey-Anlage in Rumänien und ein 1.450 kWp Projektrecht in Deutschland.

Kooperation mit GILDEMEISTER energy solutions

Kooperation mit GILDEMEISTER energy solutions

Die Milk the Sun GmbH hat ihr internationales Netzwerk an Dienstleistern um einen weiteren Partner erweitert. In Zukunft wird GILDEMEISTER energy solutions das Angebot des weltweit größten offenen Online-Marktplatzes für Photovoltaik-Projekte unterstützen. Die Kooperation wird sich vor allem auf den Bereich der Operations- und Maintenance-Dienstleistungen auswirken. Damit kann Milk the Sun seinen Kunden fortan einen weiteren kompetenten Partner im Bereich Überwachung und Instandhaltung von PV-Anlagen präsentieren.

EEG-Umlage: PV-Anlagen bis 10 kWp bleiben befreit

Der Verbrauch des selbst erzeugten Stroms soll in Zukunft für Gewerbe, Handel, Dienstleister, Landwirtschaft und Mieter mit der EEG-Umlage belastet werden. (Foto: Claus Ableiter/wikimedia.commons, CC BY-SA 3.0)

Der Verbrauch des selbst erzeugten Stroms soll in Zukunft für Gewerbe, Handel, Dienstleister, Landwirtschaft und Mieter teurer werden.
(Foto: Claus Ableiter/wikimedia.commons, CC BY-SA 3.0)

Es gab viel Wirbel um den verabschiedeten Gesetzesentwurf  der Erneuerbaren Energie Gesetze (EEG) von Wirtschafts- und Energieminister Sigmar Gabriel. Anstatt Gerechtigkeit und Logik im Sinne der angepeilten Energiewende walten zu lassen, lenkt die Regierung in die falsche Richtung. So werden weiterhin 1.600 stromintensive Industrieunternehmen von der EEG-Umlage befreit, Solarstrom-Eigenverbraucher werden hingegen zur Kasse gebeten. Das betrifft jedoch „nur“ Gewerbe, Handel und den Mittelstand. Kleinere private Solaranlagen mit einer Leistung von bis zu 10 kilowatt Peak (kWp) bleiben weiterhin von der EEG-Umlage befreit.

Photovoltaikanlagen verkaufen