Optimierung der Solaranlage Posts

Schutz für die Solaranlage: Die Photovoltaik-Versicherung

Schutz für die Solaranlage: Die Photovoltaik-Versicherung

Die Investition in eine Photovoltaikanlage lohnt sich nur dann, wenn die Anlage dauerhaft einwandfrei performt. Die Einspeisevergütung aus dem EEG etwa ist auf zwanzig Jahre festgelegt. Im Laufe der Zeit ist die Anlage vielen Gefahren und Einflüssen ausgesetzt, die Schäden an Modulen und Komponenten hervorrufen können. Um sich vor Reparaturkosten und Ertragsausfällen zu schützen, ist eine Photovoltaik-Versicherung unabdingbar für jeden Anlagenbetreiber.

Vom Verhalten im Schadensfall bis zu Obliegenheiten: Ein PV-Versicherungsexperte gibt Antworten

Vom Verhalten im Schadensfall bis zu Obliegenheiten: Ein PV-Versicherungsexperte gibt Antworten

Robert Armstroff ist Senior Risk Consultant bei Mesterheide GmbH Insurance Brokers & Riskamanagers. Im Gespräch erklärt er, was PV-Betreiber im Schadenfall tun sollten, was auf jedenfall zu vermeiden ist, was Obliegenheiten sind und wie es mit Kündigungsmöglichkeiten von Versichererseite und von Versichertenseite aussieht.

Norm-gerechte Inspektion der Photovoltaik-Anlage

Norm-gerechte Inspektion der Photovoltaik-Anlage

Für jeden Betreiber von Photovoltaik-Anlagen gehören Inspektion und Instandhaltungsmaßnahmen zur Pflicht. Ein besonderes Augenmerk sollte auf die regelmäßige spezifische Anlagenprüfung entsprechend bestehender DGUV-Vorgaben und Normen der VDE gelegt werden – auch um Versicherungs- und Garantieansprüche aufrecht zu erhalten.

Optimale Konditionen für die PV-Anschlussfinanzierung

Optimale Konditionen für die PV-Anschlussfinanzierung

Läuft die Zinsbindung der Finanzierung Ihrer Solaranlage in diesem Jahr aus, ist es ratsam, sich frühzeitig mit einer möglichen Anschlussfinanzierung zu beschäftigen. Häufig lassen sich bessere Finanzierungskonditionen erzielen, als die finanzierende Bank Ihnen gerade anbieten möchte.

Das erste Halbjahr 2018: Das kommt auf Anlagenbetreiber zu

Das erste Halbjahr 2018: Das kommt auf Anlagenbetreiber zu

Was kommt in den anstehenden sechs Monaten auf PV-Betreiber zu? Worauf muss geachtet werden? Wir haben wichtige Termine und Empfehlungen für Anlagenbetreiber zusammengefasst.

Photovoltaik im Winter: Schützen Sie Ihre Solaranlage vor Schnee und Eis

Photovoltaik im Winter: Schützen Sie Ihre Solaranlage vor Schnee und Eis

Der Winter ist bei weitem nicht die Paradezeit für den Betrieb von Photovoltaik-Anlagen. Schnee und Eis machen den Modulen und dem Ertrag ganz schön zu schaffen. Wie können Sie Ihre PV-Anlage also bestmöglich für die Wintermonate vorbereiten? Wir haben eine Reihe von Tipps von Solarteuren gesammelt, die Ihre Solaranlage sicher durch den Winter bringen. 

Ergänzt, erweitert, erneuert: Die dritte Auflage des Investitionsleitfadens

Ergänzt, erweitert, erneuert: Die dritte Auflage des Investitionsleitfadens

Wie investiere ich als Privatanleger eigentlich in laufende Solaranlagen? Worauf muss ich achten, um mit meinem Investment kalkulierbare Renditen zu erzielen und dabei Risiken zu minimieren? Fragen, auf die der Kurzleitfaden „Direktinvestments in laufende Solaranlagen“, der in seiner dritten Auflage erschienen ist, detailliert und verständlich Antworten liefert.

Wann lohnt sich Repowering? Was muss man beachten?

Wann lohnt sich Repowering? Was muss man beachten?

So wie jeder biologische Organismus altert und jede mechanische Konstruktion verschleißt, so verlieren auch PV-Anlagen je nach Größe und technischem Stand über die Zeit an Effizienz – sei es durch Degradation der Module oder zusätzliche Abnutzung der eingesetzten Komponenten. Auch falsch installierte bzw. beschädigte Komponenten können für einen Leistungsabfall sorgen. Durch Repowering kann ein hoher Grad an Produktivität wiederhergestellt werden – und damit eine stabile Wirtschaftlichkeit über die Restlaufzeit der Anlage.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.