Interviews Posts

Neuer Forschungsansatz: Herstellung von Kraftstoffen aus CO2

Neuer Forschungsansatz: Herstellung von Kraftstoffen aus CO2

Aus CO2 Brennstoffe herstellen – das ist das Forschungsgebiet von Dr. Alberto Varone beim Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS) in Potsdam. In der Forschungsstelle analysiert der italienische Wissenschaftler neue Anwendungsmethoden, um die Zuverlässigkeit und Effizienz der erneuerbaren Energiequellen zu verbessern. Im Interview erklärt Dr. Varone sein Projekt für das Recycling von CO2 und was es bedeutet, ein Wissenschaftler im Jahr 2015 sein.

„Nach der Ausschreibung ist vor der Ausschreibung“

„Nach der Ausschreibung ist vor der Ausschreibung“

Die erste Ausschreibungsrunde für Photovoltaik-Freiflächenanlagen ist beendet und die Gewinner der Förderungen stehen fest. Doch wie sind die Ergebnisse der Pilotausschreibung zu bewerten? Dr. Florian Valentin, Rechtsanwalt und Partner bei vonBredow Valentin Herz, über die Ergebnisse, Akteursvielfalt und Aussichten auf die nächsten Ausschreibungsrunden.

„Deutschland wird als Markt für die Photovoltaik immer unbedeutender“

„Deutschland wird als Markt für die Photovoltaik immer unbedeutender“

Auf den Photovoltaik-Boom der letzten Jahre folgte schnell die Ernüchterung. Der weitere Ausbau von PV-Kapazitäten werde von unterschiedlichen Seiten bekämpft, stellt Dr. Benedikt Ortmann, CEO des Projektentwicklungs- und Beratungsunternehmens BayWa r.e. Solar Projects GmbH, im Interview mit Milk the Sun fest. Der deutsche Markt werde immer unbedeutender, eine schnelle Lösung sei nicht in Sicht. Ist unser Wille überhaupt noch stark genug?

„Wir müssen das Energieversorgungssystem dezentralisieren“

„Wir müssen das Energieversorgungssystem dezentralisieren“

Die Energiewende in Deutschland hat ein Problem: sie ist im Prinzip nur eine Stromwende. Punkte wie Wärme und Verkehr werden kaum beachtet, obwohl sie einen Großteil des Endenergieverbrauchs in Deutschland ausmachen. Die aktuellen Probleme der Energiewende sind das Produkt aus der Kombination von Schwäche mit Schwäche, analysiert Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld, Energiebotschafter der Bundesregierung und Experte für vernetzte energieautarke Gebäude. Wir müssen endlich Stärken mit Stärken kombinieren, das Energieversorgungssystem dezentralisieren und Wärme politisch sexy machen.

1. StorageDay XXL: Der Nutzen von Industrie-Energiespeichern im Fokus

1. StorageDay XXL: Der Nutzen von Industrie-Energiespeichern im Fokus

„Wir verbinden Konzepte für XXL Energiespeicher mit  dem strategischem Interesse von Mittelstand, EVUs und Produzenten erneuerbarer Energie.“ Zum ersten Mal veranstaltet die SolarAllianz in Kooperation mit dem Bundesverband Energiespeicher e.V. (BVES) sowie der eSpeicherleitmesse Energy Storage Europe ein Event in dieser Größenordnung, welches sich an Fachleute, Anbieter von Lösungen für Industrieenergiespeicher, an Produzenten Erneuerbarer Energien insbesondere aus dem Mittelstand sowie an Energieversorger und Stadtwerke wendet.

„Der Eigenverbrauch könnte zum Photovoltaik-Joker werden“

„Der Eigenverbrauch könnte zum Photovoltaik-Joker werden“

„Die Rekord-Zubauwerte bei der Photovoltaik in den Jahren 2010 bis 2012 haben in der Politik tiefe Spuren hinterlassen.“ Der Anfang vom Ende? Prof. Dr. Uwe Leprich, Leiter IZES Institut für ZukunftsEnergieSysteme GmbH, im Milk the Sun-Interview über die Energiewende, die aktuelle Energiepolitik und die Zukunft der Photovoltaik in Deutschland. 

„Die Belastung des Eigenverbrauchs muss entfallen – und zwar sofort!“

„Die Belastung des Eigenverbrauchs muss entfallen – und zwar sofort!“

Der Photovoltaik-Markt in Deutschland ist dabei, zu kollabieren. Grund dafür sind vor allem unangemessene Änderungen des EEG, billige Module aus Asien und Propaganda der Energiekonzerne gegen die Energiewende, ist sich Günter Weinberger, Geschäftsführer der Solar-Fabrik, sicher. Im „Vier Fragen an…“-Interview erklärt er die Krise und stellt Lösungsansätze vor.

„Der Photovoltaik-Markt befindet sich in einer Phase der Neuorientierung“

„Der Photovoltaik-Markt befindet sich in einer Phase der Neuorientierung“

Der Photovoltaik-Markt steht vor großen Herausforderungen. Seit dem Solarboom gibt es neue Gesetze und Gegebenheiten, die sowohl Betreiber von Solaranlagen als auch die Solarwirtschaft zum Umdenken zwingen. Zum weiteren Gelingen der Energiewende ist vor allem die Aufklärung der Endkunden wichtig, meint Dr. Patrick Graichen, Direktor der Agora Energiewende. Im Interview liefert er uns Antworten zu den aktuellsten Themen.

Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.