„Agrovoltaik“: Photovoltaikanlagen auf Stelzen über Agrarflächen

„Agrovoltaik“: Photovoltaikanlagen auf Stelzen über Agrarflächen

Doppelte Ernte und weniger Flächenverbrauch: Landwirtschaft betreiben und Solarstrom erzeugen – auf ein und derselben Fläche. Deutschlands erste Versuchsanlage für „Agro-Photovoltaik“ macht genau das möglich. (Video)

 

Landwirtschaft und Photovoltaik, Natur und Technik, Altbewährtes und Revolution. Was bisher als schwierige Kombination betitelt wurde, kann nun Synergieeffekte hervorbringen. In Heggelbach im Kreis Sigmaringen wurde Deutschlands erste Versuchsanlage für „Agro-Photovoltaik“ errichtet. Hier stehen Solaranlagen auf meterhohen Stelzen über dem Feld der Landwirte. So können Landwirtschaft und Solarstromerzeugung auf der selben Fläche betrieben werden.

Es ist ein Pilotprojekt, welches eine blühende Zukunft verspricht. Mit dem erzeugten Solarstrom können bereits jetzt landwirtschaftliche Betriebe in näherer Umgebung sowie 60 weitere Haushalte mit Solarstrom versorgt werden.

 

„Es ist zwar natürlich ein Eingriff in die Landschaft, (…) aber als Beitrag für die Energiewende halte ich das auf jeden Fall für sinnvoll.“ – Thomas Schmiedt, Biobauer

 

 

Quelle: SWR Fernsehen

Manuel Gonzalez Fernandez

Manuel Gonzalez Fernandez, 28, Journalist, PR-Manager und Blogredakteur bei Milk the Sun.
>>I’d put my money on the sun and solar energy. What a source of power! I hope we don’t have to wait until oil and coal run out before we tackle that.<< – Thomas Edison

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

Jetzt einen Kommentar schreiben!


Keine Info mehr verpassen!

Hat Ihnen unser Artikel gefallen? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und verpassen Sie keine Info mehr.

Daten werden vertraulich behandelt.